bedeckt München 18°

Handball - Köln:Spitzenreiter THW Kiel mit lockerem Sieg

Baden-Württemberg
Ein Handball fliegt durch das Netz. Foto: Jens Wolf/dpa (Foto: dpa)

Balingen (dpa/lno) - Mit einem lockeren 32:20 (18:11)-Erfolg über den HBW Balingen-Weilstetten hat Rekordmeister THW Kiel seine Tabellenführung in der Handball-Bundesliga ausgebaut. Die Norddeutschen führen jetzt mit 40:8 Punkten vor der SG Flensburg-Handewitt (36:10). Die Flensburger sind aber mit einer Partie im Rückstand.

Die Kieler ließen am Donnerstagabend mit Spielbeginn keine Zweifel am klaren Erfolg aufkommen. Vor 2350 Zuschauern hatten sie den Rivalen jederzeit im Griff und setzten schon in der Anfangsphase ein unmissverständliches Signal: Binnen neun Minuten zogen sie von 6:4 auf 12:5 davon. Damit kamen bei den ehrgeizigen Gastgebern erst gar keine Hoffnungen auf eine Überraschung auf. Die Balinger fielen durch die Niederlage um einen Rang auf Platz 16 zurück.

Harald Reinkind mit sechs und Niclas Ekberg mit fünf Toren waren die erfolgreichsten Kieler Werfer. Torhüter Niclas Landin war mit 18 Paraden ein sicherer Rückhalt für seine Mannschaft

Zur SZ-Startseite