Fußball - Marseille:Eintracht-Fan bei Auswärtsspiel in Marseille schwer verletzt

Ausschreitungen
Mitglieder der Polizeieinheit der Republikanischen Sicherheitskompanien (Compagnies Républicaines de Sécurité) stehen nach dem Spiel vor Marseilleultras im Stadion. Foto: Sebastian Gollnow/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Marseille (dpa) - Ein Fan von Eintracht Frankfurt ist beim Auswärtsspiel der Hessen bei Olympique Marseille schwer verletzt worden. "Er liegt im Krankenhaus, ist aber außer Lebensgefahr", sagte Frankfurts Vorstandsmitglied Philipp Reschke am Dienstagabend nach dem 1:0-Erfolg in Frankreich. Wie Reschke weiter sagte, soll der Anhänger wohl durch eine Leuchtrakete verletzt worden sein. Vor und während des Champions-League-Spiels waren aus beiden Fanblöcken immer wieder auf die gegnerischen Anhänger Leuchtraketen gefeuert und Böller geworfen worden.

© dpa-infocom, dpa:220914-99-751451/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema