bedeckt München 27°

Fußball - Ingolstadt:Ingolstadt will zu Hause gegen Kiel nachlegen: Mavraj fehlt

Ingolstad/Kiel (dpa/lno) - Zweitliga-Schlusslicht FC Ingolstadt will nach dem Ende seiner Negativserie im Heimspiel gegen Holstein Kiel nachlegen. "Wir werden von der Herangehensweise keinen Millimeter nachlassen und müssen uns geschlossen und mit dem gleichen Teamspirit wie in Duisburg präsentieren", sagte Trainer Tomas Oral vor der Partie am Sonntag (13.30 Uhr). Der Rückstand auf den Relegationsrang beträgt für den FCI sechs Spieltage vor dem Saisonende fünf Punkte.

Das 4:2 beim MSV war der erste Sieg nach zuvor fünf Pleiten - und das im ersten Spiel unter Oral nach der Trennung von Jens Keller. "Wir haben in Duisburg ein gutes Gesicht gezeigt. Das ist nicht möglich bei einer Mannschaft, in der alles zertrümmert ist", sagte Oral. "Man konnte zuletzt sehen, dass spielerische Ansätze da sind, nur hat das eine oder andere gefehlt, um Spiele zu gewinnen. Wir haben uns im Training und mit vielen Gesprächen das Glück zurückerarbeitet."

Verzichten muss Oral weiter auf Verteidiger Mergim Mavraj, der wegen eines Blutergusses am Rücken ausfällt. "Wir werden wieder eine Mannschaft auf dem Platz haben, die eine gewisse Variabilität hat, aber auch ihre eigenen Stärken kennt und das Heft in die Hand nehmen kann", betonte Oral. Er ist zum zweiten Mal Coach bei den Oberbayern, bei denen er schon vom November 2011 bis Sommer 2013 arbeitete.