Formel 1 in Barcelona:Leclerc setzt sich durch

Formel 1 in Barcelona: Gesamtführender und am Sonntag mit guten Aussichten auf einen Sieg: Ferrari-Pilot Charles Leclerc.

Gesamtführender und am Sonntag mit guten Aussichten auf einen Sieg: Ferrari-Pilot Charles Leclerc.

(Foto: Lars Baron/Getty)

Der Ferrari-Pilot startet beim Grand Prix in Spanien von der Pole Position vor Weltmeister Max Verstappen und seinem Teamkollegen Carlos Sainz.

WM-Spitzenreiter Charles Leclerc startet von der Pole Position in das Formel-1-Rennen in Barcelona. Der 24-jährige Monegasse fuhr am Samstag in der Qualifikation vor dem Großen Preis von Spanien in 1:18,750 Minuten überlegen die schnellste Runde und verdrängte Weltmeister Max Verstappen im Red Bull auf den zweiten Platz. Dritter wurde Leclercs Ferrari-Teamkollege Carlos Sainz. "Es war eine sehr, sehr schwierige Session", sagte Leclerc nach seinem Fahrfehler kurz vor Schluss, den er aber noch ausbessern konnte: "Ich bin natürlich happy mit der Pole - und das Auto war wirklich richtig gut."

Weil Verstappen auf seiner letzten schnellen Runde Probleme mit dem Auto hatte, lag Leclerc um 0,323 Sekunden vorn. Mick Schumacher gelang im Haas-Rennwagen auf Rang zehn sein bislang bestes Karriere-Ergebnis bei der Startplatzjagd, Aston-Martin-Fahrer Sebastian Vettel musste sich in der Hitze Kataloniens bei 34 Grad als 16. begnügen.

Vor dem sechsten Saisonlauf am Sonntag (15 Uhr, Sky) führt Leclerc in der WM-Wertung mit 19 Punkten vor Verstappen. Einer von beiden lag bislang in jedem Rennen des Jahres ganz vorn. Leclerc siegte zweimal, Verstappen setzte sich schon dreimal durch und will in Spanien seinen Rückstand gern verkleinern.

Zur SZ-Startseite

Formel 1 in Miami
:Vettel wechselt munter die Rollen

In Miami treibt es der viermalige Weltmeister auf die Spitze. Vom politischen Protest über eine Geste der Solidarität ist alles dabei - sogar ein Crash mit Mick Schumacher.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB