bedeckt München

Eishockey:Eisbären Berlin starten nach Quarantäne das Training

Eishockey
Das Team der Eisbären Berlin hatte sich wegen eines Corona-Falls im Umfeld der Mannschaft in häusliche Quarantäne begeben. Foto: Oliver Mehlis/dpa-Zentralbild/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Die Eisbären Berlin kehren nach ihrer Corona-Quarantäne wieder ins Teamtraining zurück. Wie der Club aus der Deutschen Eishockey Liga mitteilte, soll die erste Übungseinheit stattfinden.

Spieler, Trainer und Betreuer hatten sich am vergangenen Wochenende wegen eines Corona-Falls im Umfeld der Mannschaft in häusliche Quarantäne begeben. Diese wurde vom zuständigen Gesundheitsamt nun wieder aufgehoben. Alle vorgenommenen Coronatests waren nach Angaben des Clubs negativ.

Ihr erstes Testspiel bestreiten die Eisbären am Sonntag (16.00 Uhr) gegen die Lausitzer Füchse in Weißwasser. Die Teilnahme an einem Turnier am vergangenen Wochenende hatte das Team wegen der Quarantäne absagen müssen.

© dpa-infocom, dpa:201002-99-804215/3

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite