bedeckt München 27°

Basketball - Braunschweig:Basketballer starten Crowdfunding: 50 000 Euro das Ziel

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Braunschweig (dpa/lni) - Um die Folgen der Corona-Krise zumindest ein wenig abzuschwächen starten die Basketball Löwen Braunschweig eine Crowdfunding-Aktion. Von diesem Freitag an können Sympathisanten des Clubs auf dem Portal fairplaid spenden. Der Verein hat dort einige Angebote für die Unterstützer wie virtuelle Tickets, exklusives Training mit Trainer Pete Strobl oder ein Grillen mit dem gesamten Team in der kommenden Saison zusammengestellt.

Innerhalb von vier Wochen sollen damit 50 000 Euro eingesammelt werden, wie der Club am Donnerstag mitteilte. Damit würde ein "wichtiger Teil zum Verbleib der Basketball Löwen in der BBL beigetragen werden".

"Der Standort Braunschweig hat in der Vergangenheit mehrfach bewiesen, dass er in schwierigen Zeiten zusammensteht und das braucht es auch jetzt", sagte Löwen-Geschäftsführer Sebastian Schmidt. Die Zeit sei für den Verein "enorm herausfordernd, ungewiss sowie existenzbedrohend", heißt es in der Mitteilung.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite