Watt als Unesco-WelterbeDie Schönheit des Wandels

Die Unesco hat entschieden: Das Wattenmeer gehört zum Weltnaturerbe.

Es ist eine Landschaft wie gemalt und ein Bild, das im Wechsel der Gezeiten mal Land, mal Wasser zeigt. Entstanden ist das Wattenmeer nach der jüngsten Eiszeit, sein Name leitet sich von dem altfriesischen Wort "wad" für seicht oder untief ab.

Leuchtturm Westerheversand auf der Halbinsel Eiderstedt an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste

Foto: dpa

24. November 2009, 13:022009-11-24 13:02:00 ©