Augsburger Wasserwerke und Montanregion Erzgebirge, Deutschland

Schüler des Gymnasiums Marienberg freuen sich ordentlich über den Welterbetitel, den die Unesco dem sächsischen Erzgebirge (gemeinsam mit der Montanregion Krušnohoří in Tschechien) verliehen hat - und auch in Augsburg wird gefeiert: Es wurde für sein nachhaltiges Wassermanagement ausgezeichnet, das das Stadtbild nicht nur mit Prachtbrunnen schmückt, sondern auch vorbildlich durchdacht ist. So gab es bereits seit 1545 eine strikte Trennung von Brauch- und Trinkwasser - zu einer Zeit, als die Bedeutung dieser Hygiene für die Gesundheit der Stadtbevölkerung kaum bekannt war.

Mehr zu den erfolgreichen neuen Welterbestätten in Deutschland und zum gescheiterten Antrag "Donaulimes" lesen Sie hier; alle 46 Unesco-Orte in Deutschland finden Sie hier auf der interaktiven Karte.

Bild: dpa 8. Juli 2019, 16:132019-07-08 16:13:29 © SZ.de/kaeb/cku