SZ-Podcast "The Great Firewall":Der Big Tech Crackdown in China

SZ-Podcast "The Great Firewall": Die vierte Folge der neuen Podcast-Serie "The Great Firewall"

Die vierte Folge der neuen Podcast-Serie "The Great Firewall"

(Foto: Getty Images; Collage Jessy Asmus/Getty Images; Collage Jessy Asmu)

Ende 2020 startet die chinesische Regierung einen Angriff auf ihre großen Technologie Unternehmen. Was steckt dahinter? Die vierte Folge der neuen SZ-Podcast-Serie.

Von Antonia Franz, Vinzent-Vitus Leitgeb und Lea Sahay, Illustration: Jessy Asmus

Die großen Technologie Unternehmen wie Alibaba, Tencent oder Baidu sind Chinas ganzer Stolz. Und trotzdem werden diese Unternehmen von der Regierung Ende 2020 zunehmend unter Druck gesetzt. Die Kommunistische Partei befürchtet, dass sie zu viel Macht im System haben und die Gründer zu dekadent auftreten, um noch authentisch für den chinesischen Traum vom Aufstieg zu stehen.

"Papa Ma" ist die vierte Folge der achtteiligen Podcastserie "The Great Firewall: Wie China das Internet verändert". Folge 1 finden Sie hier, Folge 2 hier und Folge 3 hier. In jeder Folge geht es um einen Begriff, der im chinesischen Internet zensiert ist. Eine Produktion der Süddeutschen Zeitung - überall, wo es Podcasts gibt. Zum Beispiel auf Apple Podcast, Spotify, Amazon Music oder in Ihrer Lieblings-Podcast-App.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB