SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Dorothea Grass

Was wichtig ist

Evakuierung von Ost-Aleppo läuft wieder an. Nach mehr als 48 Stunden Unterbrechung rollen Busse mit Zivilisten und Rebellenkämpfern wieder aus der Stadt. Auch die diplomatischen Bemühungen kommen in Gang. Der UN-Sicherheitsrat will heute über eine gemeinsame Resolution zur Entsendung von Beobachtern nach Aleppo abstimmen. Mehr dazu hier

Trumps designierter Außenminister in der Kritik. Selbst Republikaner finden die Nähe des Exxon-Chefs Rex Tillerson zu Putin fragwürdig. Dass er für Geschäfte mit Russland die Bahamas nutzte, wirft neue Fragen auf. Zum Bericht von Hannes Munzinger

Berichte über Flugzeugabsturz in Russland. Erst ist von zahlreichen Toten bei einem Absturz die Rede, nun berichtet eine Nachrichtenagentur von einer Notlandung. Der Vorfall soll sich in der Teilrepublik Jakutien zugetragen haben. Zur Nachricht

Polen erlebt die Eliminierung des Rechtstaats. Hunderte Menschen haben am Wochenende in Polen gegen die Regierung demonstriert, es kam zu Auseinandersetzungen mit der Polizei. Die Regierungspartei PiS bereitet den finalen Angriff auf das Verfassungsgericht vor. Wenn Europa nicht handelt, ist die Gewaltenteilung in Gefahr, kommentiert Florian Hassel.

Schauspielerin Zsa Zsa Gabor ist tot. Sie war eine Hollywood-Ikone: Jetzt ist die aus Ungarn stammende Filmdiva im Alter von 99 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben. Zur Nachricht

Kerber und Hambüchen sind Sportler des Jahres. Die Tennisspielerin und der Turner gewannen die Wahl mit Vorsprung. Als Mannschaft des Jahres wurden die Beachvolleyballerinnen Ludwig und Walkenhorst ausgezeichnet. Die Einzelheiten

Was wichtig wird

Electoral College in den USA wählt US-Präsidenten. In den US-Bundesstaaten kommen die jeweiligen Wahlmänner zusammen, um offiziell ihre Stimme für den nächsten US-Präsidenten abzugeben. Traditionell stimmen die Wahlleute entsprechend dem Ergebnis in ihren Bundesstaaten, Trump würde demnach 306 von 538 Wahlmännerstimmen erhalten. Der neue Präsident wird am 20. Januar vereidigt.

Trauergottesdienst für Hildegard Hamm-Brücher. Die Gedenkfeier in München beginnt um 10.30 Uhr. Die anschließende Beisetzung der ehemaligen FDP-Politikerin soll im engsten Familienkreis stattfinden. Hamm-Brücher war am vergangenen Mittwoch im Alter von 95 Jahren gestorben. Sehen Sie hier einen Nachruf im Video von Heribert Prantl.

Urteilsverkündung im Prozess gegen IWF-Chefin. Im Pariser Strafprozess gegen IWF-Chefin Lagarde verkündet das Gericht um 15 Uhr das Urteil. Wegen einer umstrittenen Millionenzahlung in ihrer Zeit als französische Finanzministerin wird der 60-Jährigen Fahrlässigkeit im Amt vorgeworfen. Eine Verurteilung würde auch die Frage aufwerfen, ob sie den Posten an der Spitze des Internationalen Währungsfonds räumen muss.

Unterzeichnung des deutsch-belgischen Abkommens zur Atomsicherheit. Die pannenanfälligen belgischen Atommeiler sind für Deutschland immer wieder Grund zur Sorge. Jetzt schließen beide Länder ein Abkommen zur Zusammenarbeit bei der nuklearen Sicherheit. Umweltministerin Hendricks unterzeichnet es in Brüssel.

Frühstücksflocke

Hilfe, die sprechen Deutschland-Deutsch! Kartoffeln statt Erdäpfel, Plastiktüte statt Sackerl, Tunke statt Sauce: Österreichische Jugendliche sprechen: Deutsch. Bundesdeutsch. Deutschlanddeutsch. Eltern raufen sich schon die Haare und trauen ihren Ohren nicht. Warum Österreicher glauben, dass Deutsche ihr Land sprachlich unterwandern, erklärt Delna Antia vom österreichischen Jugend-Magazin biber.