SZ-Podcast "Auf den Punkt":Windkraft: Unrealistisch, dass Ziele eingehalten werden

SZ-Podcast "Auf den Punkt": "Auf den Punkt" - der Nachrichtenpodcast der Süddeutschen Zeitung.

"Auf den Punkt" - der Nachrichtenpodcast der Süddeutschen Zeitung.

(Foto: SZ)

Ohne Windkraft wird es schwierig mit der Energiewende. SZ-Redakteur Thomas Hummel kennt aktuelle Zahlen und erklärt, wie optimistisch er auf die Klimaziele der Ampel blickt.

Von Thomas Hummel und Johannes Korsche

Laut Statistischem Bundesamt wurde 2022 mehr als die Hälfte des Stroms in Deutschland aus sogenannten "konventionellen Energieträgern" erzeugt, dazu zählen die Fossilen und die Kernenergie. Die Ziele der Bundesregierung sehen allerdings etwas ganz anderes vor: Bis 2030 sollen 80 Prozent des deutschen Strommixes aus erneuerbaren Energien kommen. Den größten Anteil innerhalb der Erneuerbaren hat im Moment die Windkraft - sie ist also zentral für die Energiewende. SZ-Politikredakteur Thomas Hummel ist zuständig für die Themen Energie und Klima. Er zieht eine Halbjahresbilanz zum Ausbau von Windkraftanlagen in Deutschland.

Weitere Nachrichten: Lithium-Abkommen zwischen EU und Chile, russische Angriffe auf Odessa.

Moderation, Redaktion: Johannes Korsche

Redaktion: Nadja Schlüter

Produktion: Benjamin Markthaler

Zusätzliches Audiomaterial über Youtube @bundeswirtschaftsministerium.

Weiterlesen:

Das "Bester Dinge" zum britischen Milchmann finden Sie hier.

Und zur Rubrik "Bester Dinge" mit allen älteren Texten geht es hier entlang.

So können Sie unseren Nachrichtenpodcast abonnieren:

"Auf den Punkt" ist der Nachrichtenpodcast der Süddeutschen Zeitung zu den wichtigsten Themen des Tages. Der Podcast erscheint von Montag bis Freitag immer um 17 Uhr. Sie finden alle Folgen auf sz.de/nachrichtenpodcast. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie unser Audio-Angebot in Ihrer Lieblings-Podcast-App oder bei iTunes, Spotify, Deezer, Audio Now. Eine Übersicht über all unsere Podcasts finden Sie unter www.sz.de/podcast und hier erfahren Sie, wie Sie unsere Podcasts hören können.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: podcast@sz.de.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: