SZ-Podcast "Auf den Punkt":Wie Merz die CDU aus der Krise führen will

Wie Friedrich Merz seine Partei nach langen Regierungsjahren an die Oppositionsrolle gewöhnen will.

Von Boris Herrmann und Lars Langenau

Die CDU hat am vergangenen Samstag Friedrich Merz an ihre Spitze gewählt. Er muss die Partei nach langen Regierungsjahren zunächst wieder an die Oppositionsrolle gewöhnen. Erst wenn sie oppositionsfähig sei, werde sie "grundsätzlich auch wieder regierungsfähig" sein, sagt CDU-Experte Boris Hermann aus dem Berliner Parlamentsbüro der SZ.

Merz habe sich geändert und aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt, sagt Herrmann. Er habe aufgehört, seine Gegner zu unterschätzen und sich selbst konsequent zu überschätzen. Außerdem bemühe er sich jetzt stärker darum, seine internen Kritiker einzubinden, vor allem die aus dem christlich-sozialen Arbeitnehmerflügel. Ob das reicht, um die CDU zukunftsfähig zu machen, ist das Thema dieses Podcasts.

Weitere Nachrichten: Amoklauf in Heidelberg, Ratzinger korrigiert Falschaussage, Ukraine-Krise.

So können Sie unseren Nachrichtenpodcast abonnieren

"Auf den Punkt" ist der Nachrichtenpodcast der SZ mit den wichtigsten Themen des Tages. Der Podcast erscheint von Montag bis Freitag immer um 17 Uhr. Sie finden alle Folgen auf sz.de/nachrichtenpodcast. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie unser Audio-Angebot, etwa bei: iTunes, Spotify, Deezer, Audio Now oder in Ihrer Lieblings-Podcast-App. Wie Sie unsere Podcasts hören können, erklären wir in diesem Text. Alle unsere Podcasts finden Sie unter: www.sz.de/podcast.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: podcast@sz.de.

Zur SZ-Startseite

Parteitag der Christdemokraten
:Ganz neue Töne aus der Opposition

Friedrich Merz hat's schon immer gewusst, jetzt teilt auch die CDU seine Meinung: Die Delegierten wählen ihn mit imposanten 94,6 Prozent zum Vorsitzenden. Und der 66-Jährige macht auch gleich eine Ansage.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB