SZ Espresso Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Die Parteikollegen müssen Farbe bekennen und sich zwischen Friedrich Merz, Annegret Kramp-Karrenbauer und Jens Spahn entscheiden.

(Foto: AFP; Bearbeitung SZ)

Was wichtig ist und wird.

Von Martin Anetzberger

Was wichtig ist

Historische Entscheidung in der CDU. Die Partei wählt heute in Hamburg einen neuen Vorsitzenden. 1001 Delegierte entscheiden, ob Annegret Kramp-Karrenbauer, Friedrich Merz oder Jens Spahn, Kanzlerin Merkel an der Parteispitze nachfolgt. Letzterer gilt allerdings als Außenseiter. Zum Überblick. Die Ära Merkel geht damit nach mehr als 18 Jahren zu Ende. Warum die Nervosität in der Partei groß ist, kommentiert Robert Roßmann. Wer in der CDU welchen Kandidaten unterstützt, finden Sie hier.

Proteste in Frankreich - mehr als 700 Schüler vorübergend festgenommen. Tausende Schüler hatten gegen härtere Auswahlkriterien beim Hochschulzugang und befürchtete Kürzungen beim Lehrpersonal protestiert. In Marseille und Bordeaux zündeten Demonstranten Autos an und lieferten sich Zusammenstöße mit der Polizei. Zur Nachricht

Trump will ehemalige Fox-News-Journalistin zur UN-Botschafterin machen. Heather Nauert war früher Fernsehmoderatorin bei dem Trump-freundlichen Nachrichtensender, aktuell ist sie Sprecherin des US-Außenministeriums. Nun soll sie Nachfolgerin der scheidenden Nikki Haley werden. In der vergangenen Nacht scheiterte Haley mit ihrem letzten großen Projekt, der direkten Verurteilung der Hamas per UN-Resolution. Sie war im Oktober überraschend zurückgetreten. Mehr Infos

Kevin Hart gibt Moderation der Oscars auf. Zuvor hatte es einen Aufschrei wegen schwulenfeindlicher Tweets des US-Komikers gegeben. Nun entschuldigt er sich bei der LGBTQ-Community für seine "gefühllosen Worte aus meiner Vergangenheit". Zur Nachricht

Was wichtig wird

Europäische Sozialdemokraten nominieren Spitzenkandidaten zur Europawahl. Designiert ist der Stellvertreter des jetzigen EU-Kommissionspräsidenten Juncker, Frans Timmermans. Der niederländische Politiker will seinerseits nach der Wahl 2019 Chef der EU-Kommission werden.

BGH-Urteil zu Rauchmeldern in Eigentumswohnungen.Eine Eigentümerversammlung hatte beschlossen, dass eine Fachfirma auf Kosten der Gemeinschaft in sämtliche Wohnungen Rauchmelder einbauen und diese warten soll. Die Kläger haben in ihrer Wohnung schon Rauchmelder und möchten davon ausgenommen werden.

Frühstücksflocke

Das dicke Ende. 68 Jahre lang war der Otto-Katalog das Geschichtsbuch des deutschen Alltags. Jetzt ist er selbst Geschichte. Kleinere Drucksachen werden allerdings weiterhin versendet. Von Claudia Fromme