bedeckt München 23°

Katholische Kirche:"Wir wollen unsere Liebe nicht als Sünde bezeichnen lassen"

Segnung homosexueller Paare in Baden-Baden

Ein Pastoralreferent segnet ein Paar vor der Autobahnkirche in Baden-Baden. Motto der Aktion: #liebegewinnt.

(Foto: Benedikt Spether/dpa)

An diesem Montag segnen katholische Seelsorger in ganz Deutschland homosexuelle Paare. Konservative Kritiker drohen mit Konsequenzen und rufen zum "Kampfrosenkranz" auf.

Von Annette Zoch, München

Die beiden Männer halten einander die ganze Zeit an den Händen. Aneinandergelehnt sitzen sie in der Kirchenbank, wiegen sich zum Takt der Musik. "Amor marinaro" singt die Altistin, ein Lied über eine Seefahrerliebe. Ganz im Zeichen der Liebe steht dieser Gottesdienst am Sonntagnachmittag in St. Benedikt im Münchner Westend. "Mein Gott liebt jeden Menschen" verkünden Plakate vor der Kirche. Drinnen bedeckt eine Regenbogenflagge den Altar, davor bilden Segenswünsche auf bunten Zetteln einen Regenbogen aus Papier.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
THE GREEN KNIGHT
Dev Patel, der Star von "The Green Knight"
"Meine Jugend ging ziemlich schnell vorüber"
Utøya, Cecilie Herlovsen
Attentat in Norwegen
Wie es den Utøya-Überlebenden heute geht
Populismus
Die Einsamkeit der Querdenker
Girl with bangs and protective face mask staring while standing at park model released Symbolfoto AMPF00109
Covid-19
Was die Pandemie mit dem Immunsystem gemacht hat
Übergabe der Abiturzeugnisse
Schule
Das Rekordabi
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB