bedeckt München 25°

Merkel und Söder:Du willst es doch auch

Bundeskanzlerin besucht Bayerisches Kabinett

Die ganz große Bühne: In letzter Zeit ist Markus Söder ziemlich oft mit Angela Merkel zu sehen.

(Foto: dpa)

Die Berge, der See, die Architektur der Macht. Merkel und Söder liefern in Herrenchiemsee eine tolle Show. Am Ende bleibt die Frage: Trifft da die Bundeskanzlerin ihren Nachfolger?

Von Roman Deininger, Andreas Glas und Robert Roßmann

Prien am Chiemsee, Deutschland, ein Sommermärchen. "Dass wir so ein Glück mit dem Wetter haben", sagt Markus Söder. Als hätte irgendwer daran gezweifelt, dass dieser Mann jetzt auch noch Glück mit dem Wetter hat. Er steht vor einem Chiemseedampfer, an der Rampe zwei Kinder in Dirndl und Lederhose. Blick zum Himmel, Sonne, leichte Schleierwolken. Dann Blick rüber zu den Leuten hinter den Flatterbändern, er hat da was entdeckt. Einen Mann mit Pappschild. "Ich kann's schlecht lesen", sagt Söder, was nicht komplett überzeugend klingt. Er geht näher ran, der Mann mit dem Schild wittert seine Chance: "Ein Autogramm, bitte."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Panorama, Kinder Corona, Handy, Computer
Mediennutzung in Corona-Zeiten
Wo fängt die Sucht an?
Karoline Preisler FDP Barth Coronavirus Patientin
Covid-19
"Es ging schnell und heftig zu mit Corona"
Coronavirus - Bayern
Corona-Management in Bayern
Die Panne im Söder-Land
Nachhaltigkeit
Grüner wohnen
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Zur SZ-Startseite