EU-Parlament:"Ein absoluter Wahnsinn"

Lesezeit: 3 min

EU Referendum - Strasbourg The Seat Of The EU Parliament

Viele Abgeordnete fragen sich: Was treibt den Parlamentspräsidenten an, mehr als 700 Menschen in Straßburg zusammenkommen zu lassen?

(Foto: Christopher Furlong/Getty Images)

Europas Parlamentarier sollen wieder mal von Brüssel nach Straßburg umziehen, um dort gemeinsam zu debattieren. Und das mitten in der Pandemie. Über Abgeordnete und ihre Furcht vor dem Superspreader-Event.

Von Josef Kelnberger, Brüssel

Der Europaabgeordnete Peter Liese von der CDU hat sich zu Beginn der Pandemie den Ruf als eine Art "Karl Lauterbach von Brüssel" erworben. Als Arzt und als Sauerländer kann er mit Fachkenntnis und Einfühlungsvermögen die Tücken des Virus erklären. Eigentlich wollte er sich nun nicht mehr zu Corona äußern, er hat auch so genügend um die Ohren in der Gesundheits- und Klimapolitik. Aber wegen der alarmierenden Infektionszahlen in Europa sitzt er an diesem Donnerstag nun doch wieder in einer Zoomkonferenz zu dem Thema. Es hilft ja nichts.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Nobody is immune to the neck kiss; SZ-MAGAZIN
Liebe und Partnerschaft
»Slow Sex hat etwas sehr Meditatives«
Kueche praktisch
Küchenplanung
"So breite Schubladen wie möglich"
Corona
Was bedeutet Long Covid für Kinder?
Frau
Wissenschaft
Kann man schlechte Gewohnheiten loswerden?
Kaffee-Trend
Espressomaschinen sind die neuen Autos
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB