bedeckt München

Europäische Union:Österreichs Kanzler sorgt für Frust

(210326) -- BRUSSELS, March 26, 2021 () -- Austrian Chancellor Sebastian Kurz attends the first-day meeting of the EU sp

Beim virtuellen EU-Gipfel bestätigten die Staats- und Regierungschefs den Verteilschlüssel für Vakzine - auch Sebastian Kurz nahm teil.

(Foto: Xinhua/imago)

Die EU-Botschafter ringen um die Verteilung von zehn Millionen Impfdosen, um osteuropäischen Ländern zu helfen. Über das Verhalten von Österreichs Bundeskanzler Kurz in dieser Sache schütteln in Brüssel viele den Kopf.

Von Cathrin Kahlweit, Wien, und Matthias Kolb, Brüssel

Es ist eine knifflige Aufgabe, welche die Botschafter der 27 EU-Länder am Mittwoch in Angriff nahmen. Sie sollen eine Lösung finden, wie die zehn Millionen zusätzlichen Impfstoffdosen verteilt werden können, die Biontech/Pfizer für das zweite Quartal bereitstellen kann. Seit Monaten gilt in der EU die Regel, dass die Kommission die begehrten Vakzine bestellt und diese anteilig der Bevölkerungszahl an die Mitgliedstaaten weitergibt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Phone addict youth using gadgets in subway Copyright: xNomadSoulx Panthermedia28088400 ,model released, Symbolfoto
ETF-Sparpläne
Worauf Anleger bei ETF-Sparplänen achten sollten
Maisach: Neubaugebiet / Gewerbegebiet West / Immobilien; WIR
Immobilien
Kostenrisiko Eigenheim
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Plate with ready-to-eat Black Forest cake PPXF00315
Abnehmen
Warum Intervallfasten nicht funktioniert
CSU
Die One-Man-Partei
Zur SZ-Startseite