Geplante Abkehr von Hartz IV:"Der erste Schritt ins bedingungslose Grundeinkommen"

Lesezeit: 5 min

Geplante Abkehr von Hartz IV: Wer arbeitet, so wie hier bei Amazon in Leipzig, muss mehr Geld bekommen als derjenige, der arbeiten kann, es aber nicht tut, sagt CDU-Generalsekretär Mario Czaja.

Wer arbeitet, so wie hier bei Amazon in Leipzig, muss mehr Geld bekommen als derjenige, der arbeiten kann, es aber nicht tut, sagt CDU-Generalsekretär Mario Czaja.

(Foto: Robert Michael/imago)

Die Bürgergeldreform nehme den Menschen den Anreiz zum Arbeiten, sagt CDU-Generalsekretär Mario Czaja. Die Christdemokraten wollen zentrale Elemente davon im Bundesrat ablehnen.

Interview von Roland Preuß, Berlin

Mario Czaja, 46, war fünf Jahre Sozialsenator in Berlin. Bei der vergangenen Bundestagwahl gewann er in der traditionell linken Berliner Hochburg Marzahn-Hellersdorf sein Direktmandat gegen die Linken-Politikerin Petra Pau. Seit Januar dieses Jahres ist Czaja CDU-Generalsekretär.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Loving couple sleeping together; kein sex
Liebe und Partnerschaft
Was, wenn der Partner keine Lust auf Sex hat?
Ferdinand von Schirach
Ferdinand von Schirach
"Es gibt wohl eine Begabung zum Glück - ich habe sie nicht"
Portrait of a man washing his hair in the shower. He looks at the camera.; Haarausfall Duschen Shampoo Gesundheit
Gesundheit
"Achten Sie darauf, dass die Haarwurzel gut genährt ist"
Magersucht
Essstörungen
Ausgehungert
Autorenfoto James Suzman
Anthropologie
"Je weniger Arbeit, desto besser"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB