bedeckt München 13°

Internationale Politik:"In der Krise werden autoritäre Staaten noch autoritärer"

Konferenz ´Europas Zukunft gemeinsam gestalten"

Daniela Schwarzer ist Direktorin der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik in Berlin. Sie war Beraterin der französischen Ratspräsidentschaft und ist Mitglied im Beirat des European Council on Foreign Relations (ECFR).

(Foto: Christoph Soeder/dpa)

Daniela Schwarzer, Direktorin der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, über falsche Corona-Zahlen, Einschränkungen von Grundrechten und warum es jetzt wichtig ist, Entwicklungsländern zu helfen.

Interview von Joachim Käppner

SZ: Die Weltgesundheitsorganisation WHO operiert in der Coronakrise mit Zahlen der Einzelstaaten. Aber wie verlässlich sind denn Zahlen aus China, das die Pandemie im Griff haben will, oder aus Iran, wo die Dunkelziffer enorm sein dürfte?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Corona und Kontaktverbot - Warum so viele Menschen am Fenster stehen
Corona-Hilfe
Und was ist mit den Kindern?
He doesn't even care; fremdgehen
Fremdgehen
"Was kommt zuerst: die Unzufriedenheit oder die Untreue?"
Zufriedenheit
Anleitung zum Glücklichsein
Maisach: Neubaugebiet / Gewerbegebiet West / Immobilien; WIR
Immobilien
Kostenrisiko Eigenheim
Studium: Studenten in einem Hörsaal der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
Jurastudium
Am Examen gescheitert
Zur SZ-Startseite