Tod von Königin Elizabeth II.:Ist das Commonwealth noch zu retten?

Lesezeit: 5 min

Tod von Königin Elizabeth II.: Königin Elizabeth II. im Februar 1966 auf Barbados. Kurz darauf wurde die Insel unabhängig.

Königin Elizabeth II. im Februar 1966 auf Barbados. Kurz darauf wurde die Insel unabhängig.

(Foto: United Archives/SZ Photo)

Der Verband aus 56 Staaten gilt als bizarres Relikt verflossener britischer Weltherrschaft. Nun kommt es darauf an, wie König Charles seine Rolle versteht. Und wie er sie ausfüllt.

Von Arne Perras

Das Fotoalbum der Queen ist prall gefüllt mit nostalgischen Bildern. Eine Schwarz-Weiß-Aufnahme aus dem Jahre 1966 zeigt, wie sie mit ihrem Täschchen am Arm die Ehrengarde von Barbados abschreitet. Groß gewachsene Männer, Nachfahren ehemaliger afrikanischer Sklaven, stehen in Reih und Glied, während die zierliche Frau aus dem Buckingham Palace an ihnen vorüberschreitet.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
SZ-Magazin
Frauen
»Ich finde die Klischees über Feministinnen zum Kotzen«
Psychologie
Wie sehr prägen uns unsere Geschwister?
Two sad teens embracing at bedroom; Trauer
Tod und Trauer
Wie man trauernden Menschen am besten hilft
Digitale Welt und Psyche
Mehr, mehr, mehr
Smiling women stretching legs on railing; Dehnen
Gesundheit
"Der Schlüssel zu mehr Beweglichkeit ist der hintere Oberschenkel"
Zur SZ-Startseite