Das Jahr 2011 in BildernMomente, die uns bewegten

Freude und Schmerz, Rührung und tiefes Entsetzen: Die Katastrophe von Fukushima und ein überraschendes japanisches Hoffnungszeichen, der Tod von Stars, aber auch die glamourösen Hochzeiten des europäischen Adels prägten das Jahr 2011.

Freude und Schmerz, Rührung und tiefes Entsetzen: Die Katastrophe von Fukushima, das Schicksal des 13 Jahre alten Yunus aus Ercis und der Tod von Amy Winehouse gehören zu den Ereignissen, die 2011 die Welt veränderten.

Anfang des Jahres bewegt das Schicksal eines bis dahin völlig unbekannten jungen Mannes die Fernsehnation: Samuel Koch war während der Wetten dass ...?-Sendung am 4. Dezember 2010 schwer gestürzt. Er hatte mit Sprungfedern an den Füßen über fahrende Autos springen wollen. Fast ein Jahr verbringt Koch in Spezialkliniken, er ist seit dem Sturz querschnittsgelähmt. Rechtzeitig zu Weihnachten 2011 wird der junge Mann nach Hause entlassen.

Bild: dpa 27. Dezember 2011, 12:182011-12-27 12:18:54 © sueddeutsche.de/leja/grc