bedeckt München 29°

Wiesn 2021:"Am Oktoberfest richtet sich alles aus"

Peter Bausch vom Fahrgeschäft Top Spin auf der Theresienwiese in München, 2020

Zur Untätigkeit verdammt: Schausteller Peter Bausch, der auf dem Oktoberfest das Fahrgeschäft "Top Spin No. 1" betreibt, und seine Lebensgefährtin Laura Krafka.

(Foto: Robert Haas)

Peter Bausch kommt aus einer Schausteller-Familie, die seit mehr als hundert Jahren auf dem Oktoberfest ihre Fahrgeschäfte aufbaut. Was die Absage der Wiesn für ihn und eine ganze Branche bedeutet.

Von Franz Kotteder

Jetzt sitzt er also wieder ein Jahr lang zu Hause rum, und das trifft ihn hart: "Schausteller, das ist ja nicht nur ein Beruf, sondern das ist ein Leben, für das man sich entscheidet." Peter Bausch, 38, hatte eigentlich bis zuletzt gehofft, dass es doch noch etwas wird mit dem Oktoberfest. Das größte Volksfest der Welt ist für seine Branche das wichtigste Ereignis im Jahr. "Am Oktoberfest richtet sich alles aus", sagt er, "wenn das nicht stattfindet, gibt es auch in Posemuckel keinen Eiermarkt."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Periode
Hoch die Tassen
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Zufriedenheit
Anleitung zum Glücklichsein
Studium: Studenten in einem Hörsaal der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
Jurastudium
Am Examen gescheitert
Laura Malina Seiler
Alles so wundervoll
Zur SZ-Startseite