Sprache:Was verrät die Stimme über einen Menschen?

Sabine Bundschu

Hört man Sabine Bundschu, möchte man sie am liebsten gar nicht unterbrechen, so lebendig spricht die Schauspielerin und Rhythmuspädagogin, so humorvoll. Umso mehr überrascht sie mit einem Tipp, was sie selbst denn macht, wenn es ihr die Stimme verschlägt: "Die Klappe halten."

(Foto: Catherina Hess)

Sabine Bundschu ist Sprechtrainerin und liefert seit 27 Jahren die Ansagen in Münchner U-Bahnen. Ein Gespräch über Nervosität, Blubber-Übungen und wie man lernt, die eigene Stimme zu mögen.

Interview von Sabine Buchwald

Sabine Bundschus Stimme begegnet man seit 27 Jahren in den Münchner U-Bahnen, Trams und Bussen (nicht in der S-Bahn). In einem warmen, leicht süddeutschen Ton sagt sie, wo es lang geht. Auch in Navigationsgeräten, Aufzügen quer durch Deutschland und unzähligen Werbeaufnahmen ist Bundschu, 62, zu hören. Sie ist in Frankfurt geboren und in München aufgewachsen, spricht Hessisch so gut wie Bairisch und Englisch. Sie hat ein Schauspiel-Diplom, arbeitet als Musikerin und Rhythmuspädagogin. Seit vielen Jahren gibt Bundschu Sprechnachhilfe, in diesen Tagen aus dem kleinen Tonstudio in ihrer Sendlinger Wohnung, wo sie hoch professionell aufnehmen kann.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Pro und Contra Abtreibungsdemonstrationen in München
Ungewollt schwanger
Und draußen singen sie "Maria-Erbarme-Dich"
Jugend wählt
Denn sie wissen, was sie tun
Freunde tanzen bei einer Party
Psychologie
Welche Lebensjahre sind die besten?
Herbst in Sachsen
Gesundheit
So findet man den optimalen Laufschuh
Marie Nasemann Mimi Sewalski
Mode
So wird Ihr Kleiderschrank fair und nachhaltig
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB