Schulanfang:So wird das neue Schuljahr

Lesezeit: 3 min

Schulanfang: Am Dienstag machen sich 12 127 Mädchen und Buben in München erstmals auf den Weg zur Schule.

Am Dienstag machen sich 12 127 Mädchen und Buben in München erstmals auf den Weg zur Schule.

(Foto: Frank Leonhardt/dpa)

Für 113 020 Schulpflichtige öffnen sich diesen Dienstag die Türen der Klassenzimmer - ohne Maskenpflicht und Corona-Tests. Während die Schülerzahlen deutlich steigen, fehlt es massenhaft an Lehrkräften. Was Eltern und Schüler wissen müssen.

Von Kathrin Aldenhoff

Es geht los, die Ferien sind vorbei, und für 12 127 Erstklässler beginnt an diesem Dienstag in München die Schulzeit. Sie werden 528 erste Klassen besuchen - das sind 22 mehr als im vergangenen Schuljahr. Und auch wenn heute niemand mehr vom Ernst des Lebens sprechen will, der mit der ersten Klasse beginnt, so ändert sich mit dem ersten Schultag doch einiges im Leben der Kinder und ihrer Eltern. Was das neue Schuljahr bringen wird? Ungewiss.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Beautiful redhead with dog; single
Liebe und Partnerschaft
»Manche Menschen haben große Angst, allein zu sterben«
Geheimdienste im Ukraine-Krieg
An der unsichtbaren Front
SZ-Magazin
Frauen
»Ich finde die Klischees über Feministinnen zum Kotzen«
Menopause
Große Krise oder große Freiheit?
Digitale Welt und Psyche
Mehr, mehr, mehr
Zur SZ-Startseite