Was läuft in den Clubs?:Die besten Partys, um aus dem Winterblues heraus zu tanzen

Was läuft in den Clubs?: DJ Sven Väth vor einigen Jahren auf dem Elektrofestival "Greenfileds Open Air" auf dem Gelände der Galopprennbahn in Riem.

DJ Sven Väth vor einigen Jahren auf dem Elektrofestival "Greenfileds Open Air" auf dem Gelände der Galopprennbahn in Riem.

(Foto: Florian Peljak)

Mit Sven Väth legt einer der Urväter des deutschen Techno in München auf. Auch darüber hinaus kann sich das Programm der Clubs in den nächsten Wochen sehen lassen.

Von Martin Pfnür

Der Techno-Standort München mag im Hinblick auf seine Label-Landschaft ein eher übersichtlicher sein - wer ein wenig sucht, der findet dennoch Erstaunliches. So etwa das 2007 gegründete Techno-Label "Ilian Tape" der Brüder Dario und Marco Zenker. Stehen die beiden als Zenker Brothers hinter den Plattentellern und auf ihren Alben stets für eine enorme stilistische Bandbreite zwischen Techno, House, Breakbeat und Ambient, so spiegelt sich diese auch in der internationalen Künstlerauswahl auf "Ilian Tape" wider. Mit dem wiederholt vom einflussreichen US-Online-Musikmagazin Pitchfork gepriesenen Skee Mask kommt der wohl renommierteste aus dieser Riege jedoch tatsächlich: aus München.

Ein Faible für die melodischen und hellen Formen elektronischer Tanzmusik pflegt indes das Münchner Label "Permanent Vacation". Ebenfalls im Jahr 2007 aus der Taufe gehoben, beweisen die Gründer Tom Bioly und Benjamin Fröhlich darauf ein verlässlich feines Händchen bei der Talentsichtung wie etwa im Fall des längst zu Weltruhm aufgestiegenen Katalanen John Talabot. Mit der mittlerweile von München nach Berlin abgewanderten Rosa Red kommt nun eine DJ aus der Label-Familie in den Blitz Club (23. Februar), zu deren fluffig groovenden House-Tracks es sich prima aus dem Winterblues heraus tanzen lässt.

Gar nicht so leicht also, sich am besagten 23. Februar zwischen Rosa Red und dem Hamburger Sven Dohse im Bahnwärter Thiel zu entscheiden. Bereits seit 1992 steht Dohse als weit gereister Dancefloor-Eklektiker hinter den Decks. Sein Ansehen als DJ und Produzent steht unter Eingeweihten zwar längst außer Frage - als Orientierungshilfe kann der elegant pulsierende Remix seines Tracks "Mellow Fellow" durch den einstigen Notwist-Frickler Martin Gretschmann alias Acid Pauli aber sicher nicht schaden.

Nicht minder knifflig könnte die Entscheidungsfindung am Tag darauf ausfallen. Mit Philip Sollmann alias Efdemin legt am 24. Februar nämlich einer im Blitz Club auf, der sich seine Meriten gleichermaßen als DJ wie als Klangkünstler verdient hat. Kreiert er als solcher etwa Soundinstallationen oder mikrotonale Performances, so steht er als DJ und Produzent seit jeher für einen geschmackssicheren Sound zwischen Deep-House und Detroit-Techno.

Als Alternative der etwas düstereren Art steht selben Tags wiederum in der Roten Sonne ein französisches Gespann bereit, das den Sound der Wave-Ära auf den Dancefloor überführt. Besser als mit diesen trockeneiskalten Tracks, in denen sowohl die Pariser Produzentin Belaria als auch ihr Landsmann Kendal in die Wave-Künstlichkeit abtauchen, kann man sich im Clubkontext nur schwerlich auf die Depeche Mode-Sause am 7. März in der Olympiahalle einstimmen.

Bleibt noch das DJ-Set eines Mannes, den man eigentlich nicht mehr vorstellen muss. Sven Väth, 59 Jahre alt, Kosename "Papa", weil eben auch Urvater des deutschen Techno, ist tatsächlich einer, der sich den Superlativ "Techno-Legende" verdient hat. Mit der Aura eines alten Meisters legt er unbeeindruckt von sämtlichen technischen Neuerungen bis heute Vinylplatten auf die Teller und verströmt dabei genau jene Euphorie, die es wohl auch braucht, um diesen Job seit gut 40 Jahren zu machen. Am 1. März kommt Papa ins Pacha.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusComeback 20 Jahre nach dem Band-Ende
:"Queen of Japan" ist zurück

Das vermeintlich japanische Trio foppte die Medien, wurde von DJ Hell rauf- und runtergespielt und eroberte mit trashigen Coverversionen die Tanzflächen - jetzt gibt es neue Songs.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: