bedeckt München 29°

Luftbilder nahe München:Wie Vögel Oberbayern sehen

Von Vogtareuth über Rott am Inn bis nach Ebersberg: Die Region um München aus einer ungewöhnlichen Perspektive - von ganz weit oben.

Von Christian Endt (Fotos) und Korbinian Eisenberger (Texte)

9 Bilder

-

Quelle: Christian Endt

1 / 9

Das Oktoberfest ist auch dieses Jahr vom Virus rasiert worden, dazu passt diese gmahde Wiesn 40 Kilometer östlich von München.

-

Quelle: Christian Endt

2 / 9

Unübersehbar zieht am Samstagnachmittag ein kleiner Flieger über Ebersberg seine Kreise, stumm seine Botschaft verkündend. "Et in arcadia ego" ("ich bin/war auch in Arkadien"), steht auf dem Banner der Künstlerin Katrin Schmidbauer. Anlass für den Flug der Maschine von Vogtareuth über den Inn bis nach Ebersberg ist ein mehrwöchiges Festival in der Kreisstadt.

-

Quelle: Christian Endt

3 / 9

Eine Luftaufnahme des Egglburger Sees unweit von Ebersberg, der in einem Landschaftsschutzgebiet liegt.

-

Quelle: Christian Endt

4 / 9

Eine riesige Photovoltaik-Anlage zwischen bewaldetem Gebiet. Die sogenannte Ebersberger Schafweide von oben.

-

Quelle: Christian Endt

5 / 9

Hätte sich hier nicht ein Laubbaum ins Foto gemogelt, könnte man diese Aufnahme auch für ein Probemuster für einen PVC-Boden halten. In der Realität handelt es sich um ein bewirtschaftetes Feld.

-

Quelle: Christian Endt

6 / 9

15.30 Uhr am Samstagnachmittag. Ein Blick durch die Flugzeugfenster mit der Kreisstadt Ebersberg vorne und den Alpen im Hintergrund: Noch leuchtet in den etwas höheren Lagen der Schnee.

-

Quelle: Christian Endt

7 / 9

Jemand auf der Suche nach einem neuen Vorhang-Muster? Der variantenreiche Vier-Felder-Look der oberbayerischen Landschafts-Kultur könnte als Inspiration dienen.

-

Quelle: Christian Endt

8 / 9

Der Duktus dieses Bildes erinnert ein bisschen an Vincent van Gogh, der Impressionist, der mit Farbe zeichnete. Urheber dieses Bildnisses ist allerdings unser Fotograf.

-

Quelle: Christian Endt

9 / 9

Zurück zu unserem Landwirt bei der Feldarbeit. Zumindest auf dieser "Wiesn" kann man auch dieses Jahr etwas bestellen.

© SZ/koei
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB