Corona:Die Aufhebung der Isolationspflicht ist keine gute Idee

Corona: In Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Schleswig-Holstein sollen Covid-Infizierte künftig nicht mehr in Quarantäne müssen.

In Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Schleswig-Holstein sollen Covid-Infizierte künftig nicht mehr in Quarantäne müssen.

(Foto: Frank Rumpenhorst/picture alliance/dpa)

Kurz vor dem Winter erlauben vier Bundesländer, dass man sich auch mit Corona wieder frei bewegen darf. Was für ein Irrweg.

Kommentar von Hanno Charisius

Wer krank ist, sollte zu Hause bleiben. Das dient nicht nur dem Schutz des kranken Menschen, sondern im Fall einer Infektionskrankheit der Atemwege auch all jenen, die mit der Person im Lauf eines Tages in Kontakt kommen würden. So sollte es sein in der idealen Welt, in der Menschen eigenverantwortlich handeln und Rücksicht nehmen auf andere, und in der die Arbeitgeber oder die Gemeinschaft aufkommen für den Lohnausfall - ohne Druck auszuüben, weder offen ausgesprochen noch latent.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusUrsprung von Sars-CoV-2
:Das Problem mit der neuen Labor-Hypothese

Erneut legt eine Studie nahe, das Coronavirus sei in einem Labor gezüchtet worden. Experten kritisieren den Aufsatz aufs Schärfste, doch in den sozialen Medien wird er fleißig herumgereicht. Was ist dran?

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: