bedeckt München
vgwortpixel

Sprüche zur Fußball-WM:"Jetzt wird das Spiel richtig schlecht"

"Wat woll'n se? Woll'n se ne erfolgreiche WM oder sollen wir wieder ausscheiden und haben aber schön gespielt?" (Per Mertesacker im ZDF-Interview direkt nach dem Achtelfinalsieg gegen Algerien)

"Argentinien hat sich ins Viertelfinale gelangweilt." (So wie ZDF-Kommentator Béla Réthy kann man es natürlich auch sehen)

"Die Iraner, das sind Südländer, da ist nicht alles perfekt organisiert." (ARD-Mann Steffen Simon packt beim Vorrundenspiel zwischen Iran und Nigeria die Klischeekeule aus)

Fußball-WM 2014 "Jungs, wir sind hier zu Gast!"

Highlights zur WM 2014 im Netz

"Jungs, wir sind hier zu Gast!"

Fiese Beißattacken, eine modebewusste Kanzlerin und Deutschland als Fußballweltmeister: Neben sportlichen Highlights hat diese WM auch für jede Menge einprägsame Netzmomente gesorgt. Die bedeutendsten Tweets des Turniers in der Best-of-Netzschau.   Von Marion Neumann

"Ich hab' eine Gänsehautentzündung bekommen." (Scholl zum Sieg der Brasilianer im Elfmeterschießen gegen Chile)

"Vlaar geht bei Enzo Pérez zu scharf ran." (ARD-Kommentator Gerd Gottlob über den niederländischen Verteidiger Ron Vlaar nach dessen Foul am Argentinier Enzo Pérez im Halbfinale)

"Jetzt wird das Spiel richtig schlecht, muss man sagen." (Gottlob, ebenda)

"Da muss der hin, der das härteste Pfund im Fuß hat!" (Kahn über den Freistoß der Schweizer gegen Argentinien in der 120. Minute)

"Van Gaal wollte zeigen, dass er nicht nur den Fußball-Keks, sondern den allergrößten Fußball-Keks gegessen hat." (Scholl über den niederländischen Chef-Taktiker Louis van Gaal nach der Halbfinalniederlage der Niederlande gegen Argentinien)

Pressestimmen zu GER vs. ARG

"Unser Traum wurde gestohlen"

"Für alle Tore haben wir gar keine Zeit!" (ZDF-Reporterin Katrin Müller-Hohenstein im Interview mit Joachim Löw nach dem Sieg gegen Brasilien)

"Der kleine Lionel Messi ist heute durch nichts mehr aufzuheitern." (ARD-Kommentator Tom Bartels bei der Auszeichnung eines sichtlich unglücklichen Lionel Messi als bester Spieler des Turniers nach dem Endspiel)

"Es gab keine Karnelvalstruppen bei dieser WM!" (Bartels, voll des Lobes für den internationalen Fußball)

"Hier sind die RTL 2 News, das sind unsere Themen heute: Bonjour tristesse! Frankreich schmeißt Deutschland im Viertelfinale aus der WM, die Fans trauern ... Jogis Jungs sind weiter ... Jogis Jungs sind weiter und: Schattenseiten der WM." (Nachrichtensprecherin, wenn man sie denn so nennen möchte, nach dem WM-Viertelfinale. Der grotesk grausame Beitrag geht allerdings nach der souveränen Anmoderation noch weiter, zu bestaunen hier.)