Affären:"Du Schwein hast mir meine Frau geklaut!"

Lesezeit: 3 min

Affären: Ein reuiger Sünder sieht anders aus: Tesla-Chef Elon Musk bei der Met-Gala 2022.

Ein reuiger Sünder sieht anders aus: Tesla-Chef Elon Musk bei der Met-Gala 2022.

(Foto: Evan Agostini/dpa)

Elon Musk soll seinen Freund, den Google-Gründer Sergey Brin, betrogen haben - mit dessen Gattin. Jetzt weiß man endlich, woran man bei dem Milliardär ist.

Von Tanja Rest

Bei Elon Musk hatte man zuletzt ein irgendwie ungutes Gefühl. Der Mann hat seinem Kind einen Namen gegeben, den auszusprechen nicht einmal Physiker des Max-Planck-Instituts imstande sind, er hat einer Flugbegleiterin als Gegenleistung für eine erotische Massage ein Pferd in Aussicht gestellt und mit seiner verkorksten Twitter-Übernahme sämtlichen Leitartiklern des Planeten wochenlang die Zeit gestohlen, welche sie stattdessen auf Klageschriften über die vorliegende Hitze, die drohende Kälte, das außer Rand und Band geratende Virus sowie den in Kürze anstehenden Atomkrieg hätten verwenden können.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Reichsbürger in Tweed
Verblasster Mythos: der Adel
Mode
Mit Stil ins 18-Grad-Büro
Erbschaft
Jetzt noch schnell das Haus verschenken
SZ-Magazin
Patti Smith im Interview
"Ich gehe mit den Verstorbenen, die ich liebe, durchs Leben"
Smiling women stretching legs on railing; Dehnen
Gesundheit
"Der Schlüssel zu mehr Beweglichkeit ist der hintere Oberschenkel"
Zur SZ-Startseite