bedeckt München 15°

Anke Engelke im Interview:"Ich habe mich nie über jemanden lustig gemacht"

"Mir gibt das einfach nichts, mich mit Äußerlichkeiten zu beschäftigen": Anke Engelke.

(Foto: Tobias Schult/Netflix)

Anke Engelke war schon als Kind eine Fernsehberühmtheit. Im Interview spricht sie über Moral, warum sie heute mehr Rücksicht auf die Gefühle anderer nimmt und welche Wirkung von ihren selbstgemachten Fleischklößchen ausgeht.

Von Claudia Fromme und Katharina Riehl

SZ: In der Serie "Das letzte Wort" spielen Sie Karla, eine Frau Mitte fünfzig, mit vielen Querfalten auf der Stirn. Sie ist vom Leben gezeichnet. Ungewohnt, Sie so zu sehen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Ausgangsbeschränkungen
Das Berchtesgadener Land sperrt zu
Men is calculating the cost of the bill. She is pressing the calculator.; Soforthilfe
Corona-Soforthilfe
"Zugegeben, da habe ich recht großzügig gerechnet"
Fußball, Europapokal der Landesmeister 1971/1972, Borussia Mönchengladbach - Inter Mailand 7-1 Europapokal der Landesmei
Boninsegna und die Büchse
"Ich habe nichts in Szene gesetzt! Nie!"
Bürogebäude von ThyssenKrupp in Essen
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
April 29 2014 Toronto ON Canada TORONTO ON APRIL 29 British philosopher Alain de Botton
Alain de Botton im Interview
"Das Beruhigende ist: Wir wissen, wie man stirbt"
Zur SZ-Startseite