Theater - Magdeburg:"Bei Anruf: Kunst!": 145 Menschen haben mitgemacht

Corona
Schauspieler posieren während der Telefon-Aktion "Bei Anruf: Kunst!" des Theaters Magdeburg. Foto: Ronny Hartmann/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Magdeburg (dpa/sa) - Der Vorhang bleibt zwar unten, dennoch bietet das Theater Magdeburg Kulturhungrigen ein Live-Erlebnis. Mit der Telefonaktion "Bei Anruf: Kunst!" hätten Sängerinnen, Schauspieler und Musikerinnen schon 145 Menschen beglückt, teilte Theatersprecherin Larissa Benz am Donnerstag mit. Vier Termine habe es bislang gegeben und weitere seien geplant.

An diesem Samstag zwischen 18.00 und 20.00 Uhr werden vier Schauspielerinnen und Schauspieler Menschen anrufen, die zuvor telefonisch ihr Interesse an der Theaterkasse bekundet haben. Es seien noch Plätze frei, sagte Benz. Geboten werden demnach jeweils zehn Minuten lange Zeitfenster, in denen Texte, Arien und Lieder quer durch die Literatur- und Musikgeschichte vorgetragen werden.

Die Veranstalter hätten viele Rückmeldungen bekommen. "Manche davon sogar per Postkarte, die total berührt waren von dem Angebot", erklärte Benz. "Ein Paar etwa hatte sich extra schick angezogen und bei einem Glas Rotwein die Kunst genossen, ein anderer älterer Herr hat sich den Anruf zum Geburtstag geschenkt." Weitere Termine für die Aktion "Bei Anruf: Kunst!" plant das Theater für den 6. und 20. Februar.

© dpa-infocom, dpa:210121-99-119681/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema