Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche – Tage am Strand

Tage am Strand

Nach einer Novelle von Doris Lessing erzählt Anne Fontaine die Liebesgeschichte zweier Mütter (Naomi Watts und Robin Wright) mit den Söhnen der jeweils anderen. Zwei alterslose Schauspielerinnen und zwei junge Surf-Götter bilden ein schönes Gespann, deren erotischer Ausnahmezustand in einem australischen Küstenort dank Weißwein, Sonne und Salzwasser sich zum ewigen Lebensabend am Strand ausdehnt.

Im Bild Robin Wright als Roz und Naomi Watts als Lil

Eine ausführliche Rezension des Films lesen Sie hier.

Philipp Stadelmaier

Bild: dpa 21. November 2013, 15:312013-11-21 15:31:46 © SZ.de/ahem