Wohnen:Wie Mieter Energie sparen können

Lesezeit: 4 min

Wohnen: Die Sonne optimal nutzen: Eine Solaranlage auf dem Balkon kann sich bei einer Südlage besonders lohnen.

Die Sonne optimal nutzen: Eine Solaranlage auf dem Balkon kann sich bei einer Südlage besonders lohnen.

(Foto: Robert Poorten/imago images)

Router ausstecken, Fenster abdichten, Mini-Solaranlage anschaffen: Auch wer zur Miete wohnt, kann sich unabhängiger machen. Diese Tipps zahlen sich besonders aus.

Von Niels Hendrik Petersen

Deutschland ist und bleibt ein Mieterland, rund 58 Prozent der Menschen hier wohnen so. Bei Einpersonenhaushalten sind es sogar 70 Prozent. Es sind also in der Mehrheit Mieterinnen und Mieter, die gerade zusätzliche Kosten für Strom und Gas auffangen müssen. Ein vierköpfiger Musterhaushalt, der jährlich umgerechnet 20 000 Kilowattstunden verbraucht, zahlt nach Berechnungen von Check 24 im Schnitt bereits jetzt 3415 Euro. Die neue Gasumlage, die vom 1. Oktober 2022 an kommen wird, ist da noch nicht eingerechnet.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Post Workout stretches at home model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright
Gesundheit
Mythos Kalorienverbrauch
Portrait of a man washing his hair in the shower. He looks at the camera.; Haarausfall Duschen Shampoo Gesundheit
Gesundheit
"Achten Sie darauf, dass die Haarwurzel gut genährt ist"
Krieg in der Ukraine
"Es gibt null Argumente, warum man der Ukraine keine Waffen liefern sollte"
"Die vierte Gewalt"
Die möchten reden
Liz Truss als Boxkämpferin auf einem Wandgemälde in Belfast
Großbritannien
Wie eine Fünfjährige, die gerade gegen eine Tür gelaufen ist
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB