Coronavirus:Warum Männer häufiger schwer an Covid-19 erkranken

Coronavirus: Illustration: Stefan Dimitrov

Illustration: Stefan Dimitrov

Corona trifft Frauen und Männer unterschiedlich. Auch bei den Verläufen der Infektion, Long Covid und Impfungen gibt es Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Woran liegt das?

Von Christina Berndt und Vera Schroeder

Bettina Lukas hatte sich schon auf ihre zweite Biontech-Dosis gefreut. Mit ein paar Impfreaktionen rechnete sie. Allerdings nicht mit solchen. Nach der Impfung bekam Lukas ihre Menstruation unerwartet früh und vor allem unerwartet stark. "Zwei Tage musste ich auf dem Sofa verbringen", erzählt die 46-Jährige, deren Name für diesen Text geändert wurde, "das passiert mir sonst wirklich nie."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Monoedukation
Wie zeitgemäß sind Mädchenschulen?
neuanfang
Liebeskummer
"Wer sich selbst kennt, hat einen riesigen Vorteil in Liebesbeziehungen"
Corona-Pandemie
Kann es ohne Lockdown gehen?
Alpen: Fernblick über das Balderschwanger Tal
Corona-Pandemie
Warum der Alpenraum ein Impfproblem hat
Businesswoman talking on mobile phone while using laptop seen from apartment window model released Symbolfoto property r
TKG-Novelle
Was Telefon- und Internet-Kunden jetzt wissen müssen
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB