Medizin:Was bei Endometriose hilft

Lesezeit: 7 min

Medizin: Bei der Endometriose wandern häufig starke Schmerzen durch den Unterleib der betroffenen Frauen.

Bei der Endometriose wandern häufig starke Schmerzen durch den Unterleib der betroffenen Frauen.

(Foto: Georgie Wileman)

Krämpfe im Unterleib, Depressionen, Kraftlosigkeit: Endometriose kann betroffenen Frauen das Leben zur Hölle machen. Was bei der Krankheit genau passiert, wie man therapieren kann - und warum Eile geboten ist.

Von Clara Hellner

Es krampft, sticht und zieht im ganzen Unterleib, manchmal bis in die Beine, als würde etwas aus ihr herausgerissen, sagt Eleni Kara. Wenn der Schmerz kommt, geht nichts mehr. Auf der Autobahn musste sie schon rechts ranfahren, mit Warnblinklicht, rüber auf den Standstreifen. Und dann, die nächsten Tage, liegt Eleni Kara zusammengerollt im Bett, Stunden, Tage.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Nobody is immune to the neck kiss; SZ-MAGAZIN
Liebe und Partnerschaft
»Slow Sex hat etwas sehr Meditatives«
Chinas Reiche
Ich bereue nichts
Female mountain-biker drinking from water-bottle in a forest; Wasser trinken
Flüssigkeit
"Es gibt nichts Besseres als normales Wasser"
Kueche praktisch
Essen und Trinken
»So breite Schubladen wie möglich«
Paketdiebstähle in Los Angeles
Warum in den USA jetzt Güterzüge geplündert werden
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB