Corona-Regeln an Schulen:"Die Kinder lachen kaum noch, das ist einfach schade"

Lesezeit: 2 min

Corona-Regeln an Schulen: Pflicht oder nicht? Ein Schulleiter löste mit einer Durchsage Verwirrung aus, dabei will er es nur gut gemeint haben (Symbolbild).

Pflicht oder nicht? Ein Schulleiter löste mit einer Durchsage Verwirrung aus, dabei will er es nur gut gemeint haben (Symbolbild).

(Foto: Matthias Balk/dpa)

Die Verwirrung war groß, als Armin Eder, Schulleiter der Pfaffenwinkel-Realschule Schongau, plötzlich an seiner Schule die Maskenpflicht "abschaffte". Anruf bei einem, der an der zunehmenden Spaltung der Gesellschaft verzweifelt.

Interview von Viktoria Spinrad, Schongau

Schülersegnungen, Kreuzaufhängungen, Kranzweihen: Sein umstrittener religiöser Eifer brachte Armin Eder einst von Geretsried zurück nach Schongau. Dort hat er nun wieder von sich Reden gemacht, als er per Durchsage verkündete, dass das Masketragen am Platz freiwillig sei. Am Ende musste sich das Kultusministerium einschalten - und Eder zurückrudern. Viel Wind um nichts? Ein Gespräch über kryptische kultusministerielle Schreiben und die Kunst, den Schulladen irgendwie zusammenzuhalten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Coronavirus
Wie gefährdet sind Kinder?
Corona-Proteste
Dein Feind und Prügelknabe
Girl lying in hammock in garden wearing VR glasses model released Symbolfoto property released PUBLI
Erziehung
"Moderne Eltern haben das Elternsein verlernt"
Female mountain-biker drinking from water-bottle in a forest; Wasser trinken
Gesundheit
»Es gibt nichts Besseres als normales Wasser«
Reden wir über Geld
"Überlegen Sie sich sehr gut, wem Sie davon erzählen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB