Eklat am Tag der Produktköniginnen:Sexistischer Ausfall eines CSU-Mannes

Lesezeit: 3 min

Eklat am Tag der Produktköniginnen: Deutschlands Produktköniginnen: echte Heimatliebe oder doch Sexismus? Der Redner: Klaus Steiner von der CSU - MdL Quelle: Youtube/Y-Kollektiv

Deutschlands Produktköniginnen: echte Heimatliebe oder doch Sexismus? Der Redner: Klaus Steiner von der CSU - MdL Quelle: Youtube/Y-Kollektiv

(Foto: YouTube/Y-Kollektiv)

Der Abgeordnete Klaus Steiner rät deutschen Produktköniginnen, am besten Bikini und String zu tragen, um ihre Chancen bei der Suche nach einem "Prinzen" zu erhöhen. Er fand's wohl lustig. Die Frauen nicht. So wie Parteichef Markus Söder.

Von Andreas Glas

Da sitzen sie dann, zwei Frauen mit Krönchen im Haar, und können nicht fassen, was passiert ist. "Ganz schlimm", sagt Carolin Lehner nach dem Festempfang, draußen vor dem Traunsteiner Kulturforum. Sie habe erst überlegt, "ob ich wirklich richtig gehört habe", sagt Raphaela Müller. Lehner, 30, ist Rottaler Mostkönigin, Müller, 22, ist Apfelkönigin in Sankt Wolfgang im Kreis Erding. So steht es, kunstvoll eingestickt, auf den Schärpen, die sie um ihre Schultern tragen - wie all die anderen Produktbotschafterinnen, die sich beim Deutschen Königinnentag in Traunstein treffen. Sexistischer gehe es nicht, sagt Carolin Lehner. "Brutal", sagt Raphaela Müller.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Schummelei im Schach
Ein Algorithmus schlägt Alarm
Tahdig
Essen und Trinken
Warum Reis das beste Lebensmittel der Welt ist
Haushaltshelfer
Leben und Wohnen
Die besten Haushaltshelfer
Photovoltaik
Was Mini-Kraftwerke auf dem Balkon bringen
München
Stichwort "Ingwer": Schuhbeck vor Gericht
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB