Forschung Urknall des Lebens

Max-Planck-Forscherin Petra Schwille über ihre Versuche, die Entstehung des Lebens im Labor nachzuahmen. Interview von Kai Kupferschmidt mehr...

BICEP-Teleskop am Südpol Entstehung des Universums Risse in der Urknall-Theorie

Signale aus der Geburtsstunde des Universums: Mitte März jubelte ein Forscherteam über eine bahnbrechende Messung von Gravitationswellen. Möglicherweise haben die Physiker sich zu früh gefreut. Von Marlene Weiß mehr...

BICEP-Teleskop am Südpol Gravitationswellen Trügerische Signale vom Urknall

Es war eine kleine Forschungssensation, als Physiker meldeten, sie hätten Gravitationswellen entdeckt - Signale von der Geburtsstunde des Kosmos. Doch möglicherweise maßen die Forscher etwas ganz anderes. Von Marlene Weiß mehr...

Sternenhimmel Sternenhimmel Sternenhimmel Nach dem Urknall blubbern die Universen

Viele Welten statt nur einer: Paralleluniversen sind Stoff der Science-Fiction, werden aber auch von einigen seriösen Physikern diskutiert. Warum Wissenschaftler glauben, dass es unendlich viele Universen gibt - und was in unserem Universum auf dem Nachthimmel zu sehen ist. Von Helmut Hornung mehr...

Wissen Kosmologie Kosmologie Urknall-Forscher gestehen Irrtum ein

Vergangenen März feierten die Wissenschaftler vom Südpol-Teleskop Bicep2 den Nachweis von Gravitationswellen von der Geburt des Universums. Wenig später kamen erhebliche Zweifel an dem vermeintlichen Durchbruch auf. Nun räumen die Forscher selbst ihren Fehler ein. Von Marlene Weiß mehr...

Tiefer Blick in den Kosmos Video
"Hubble"-Teleskop Tiefer Blick in Richtung Urknall

"Hubble" hat seinen bislang tiefsten Blick in die Vergangenheit des Kosmos geworfen: 13,2 Milliarden Jahre brauchte das Licht von der beobachteten Region bis zur Erde. Anhand der Aufnahmen des Weltraumteleskops lässt sich die Entwicklung von Galaxien fast bis zum Urknall zurückverfolgen. mehr...

Porträt Robert Grossetestes aus dem 14. Jahrhundert Naturphilosophie Urknall im Mittelalter

Ein englischer Kleriker entwarf im 13. Jahrhundert eine Urknalltheorie: Eine Explosion aus Licht habe das Universum erzeugt. 800 Jahre später fasziniert der Bischof Physiker der Universität Durham. Sie rechnen seine Ideen nach. Von Christoph Behrens mehr...

Andromeda-Nebel, dpa Kosmologie "Der Urknall war nicht der Anfang"

Der Physiker Martin Bojowald hat in die Zeit vor dem Urknall geblickt - mit Hilfe der Mathematik. Interview: C. Schrader, D. Schöneberg mehr...

Der Planck-Satellit Gravitationswellen vom Urknall Im Zweifel nur Staub

Vor einem halben Jahr sorgte ein Teleskop am Südpol für Aufsehen: Ein Signal aus der ersten Sekunde des Universums wollte das Bicep2-Team aufgefangen haben. Doch nun weckt eine neue Studie starke Zweifel an der Sensation. Von Robert Gast mehr...

BICEP-Teleskop am Südpol Urknall-Gravitationswellen Trommeln gegen die Kritik

Gravitationswellen vom Urknall? Im März klang es, als sei der Nobelpreis so gut wie sicher. Nun zeigt sich die Fachwelt befremdet: Wieder einmal haben Forscher vorschnell eine Sensation versprochen. Von Patrick Illinger mehr...

Der hölzerne "Globe of Innovation", afp Teilchenbeschleuniger LHC Urknall unter der Erde

Im Teilchenbeschleuniger des europäischen Kernforschungszentrums Cern simulieren Forscher die "Geburt" des Universiums. Es ist die größte Maschine, die je von Menschen geschaffen wurde. mehr...

Cern-Experiment Physik Der kontrollierte Urknall

Am Europäischen Teilchenbeschleuniger Cern bauen Physiker das größte Forschungsexperiment aller Zeiten. Vom kommenden Jahr wollen Forscher aus aller Welt hier dem Universum seine letzten Geheimnisse entreißen. Von Patrick Illinger mehr...

Evolution, Darwin, Simon Conway Morris Interview "Die Menschwerdung begann mit dem Urknall"

Dass es einmal Menschen geben würde, war von Anfang an klar, erklärt Simon Conway Morris von der Universität Cambridge im SZ Wissen. Interview: Katrin Blawat mehr...

Cern Teilchenbeschleuniger Weltrekord am Cern Physiker simulieren Urknall

Es ist geschafft: Wissenschaftler am Kernforschungszentrum Cern haben erstmals Protonen nahezu mit Lichtgeschwindigkeit kollidieren lassen. Ganz ohne Probleme ging das nicht. mehr...

SPACE-EUROPE-PLANCK Astronomie Rundumblick in Richtung Urknall

Der Esa-Satellit "Planck" hat seine erste Aufnahme des gesamten Himmels zur Erde geschickt. Wissenschaftler versprechen sich von seinen Daten Informationen über den Beginn des Universums. mehr...

James Web Space Telescope Nasa Hubble Mission Weltraum Urknall Erkenntnis Hubble-Nachfolger Ein tiefer Blick in Richtung Urknall

1,5 Millionen Kilometer von der Erde entfernt soll das neue Weltraumeleskop der Nasa ab 2013 seine Bahnen ziehen. Jetzt wurde das Hightech-Fernrohr der Öffentlichkeit vorgestellt. mehr...

Large Hadron Collider Large Hadron Collider Der Daten-Urknall

Fast 100 Billiarden einzelne Informationen - Europas neuer Teilchenbeschleuniger wird mehr Messwerte liefern als die größten Rechenzentren der Welt verarbeiten können. Von Alexander Stirn mehr...

Galaxie NGC 660 Astrophysik Rätsel um ein gigantisches Schwarzes Loch

So schwer wie sieben Milliarden Sonnen: Ein neu entdecktes riesiges Schwarzes Loch stellt bisherige Theorien zur Entstehung von Galaxien infrage. Von Patrick Illinger mehr...

Planck-Satellit vermisst Mikrowellenstrahlung, dpa Planck vermisst den Urknall Der Zeitpunkt Null

Der Planck-Satellit wird präziser in die Vergangenheit zurückblicken als jedes Teleskop vor ihm - und dabei existenziellen Fragen nachgehen: Woher kommen wir und wohin gehen wir? Von Berit Uhlmann mehr...

Erste Galaxien entstanden früher als gedacht - Galaxiehaufen Der Kosmos nach dem Urknall Lichter des Anfangs

Die ersten Sterne haben sich offenbar deutlich früher gebildet als bislang angenommen. Darauf deutet eine jetzt vom "Hubble"-Teleskop aufgespürte Galaxie hin. mehr...

Astronomie 25 Jahre Hubble-Weltraumteleskop 25 Jahre Hubble-Weltraumteleskop Intergalaktische Farbenpracht

Schwarze Löcher, explodierende Himmelskörper, die Geburt von Sternen: Seit 25 Jahren sendet das Hubble-Weltraumteleskop Fotos des Universums zur Erde. Die Bilder zeugen von Ereignissen aus längst vergangener Zeit. mehr... Bilder

Astronomie Weltraumteleskope Weltraumteleskope Milliarden Jahre alte Galaxien

Daten der Weltraumteleskope "Planck" und "Herschel" geben Hinweise darauf, wann die ersten Galaxienhaufen entstanden sein könnten. Von Alexander Stirn mehr...

Astronomie Sternen-Porno

"Das Weltall ohne Hemd und Höschen": Mit diesen Worten bewirbt ein Verlag einen Bildband. Die Bilder stammen vom Weltraum-Teleskop "Hubble", das seit 25 Jahren ferne Galaxien fotografiert. Von Christian Weber mehr...

Physik Physik Physik Magnetfelder müssen draußen bleiben

Weltrekord für magnetisch abgeschirmte Räume: Münchner Forscher haben eine Kammer gebaut, in der es fast keine magnetischen Felder mehr gibt. Sie soll Präzisionsmessungen ermöglichen. Von Robert Gast mehr...