7:0 gegen Sarajevo Gladbach stürmt in die Europa League -

Höchster Europacup-Erfolg seit 41 Jahren: Durch ein 7:0 im Rückspiel gegen den FK Sarajevo zieht Borussia Mönchengladbach souverän in die Europa League ein. Zum Matchwinner avanciert der Schwede Branimir Hrgota. mehr...

Comics Comics für Bildungsbürger Comics für Bildungsbürger Mörderische Logik

Billiger als ein Film, anschaulicher als ein Buch, spannender als ein Lehrer: Der Comic ist das ideale Medium, wenn es um Geschichte geht. Egal ob Erster Weltkrieg oder Mauerfall. Von Thomas von Steinaecker mehr... Comic-Kritik

Apollon Limassol - Borussia Mönchengladbach Dortmund gegen Gladbach Vorteil Favre

Lucien Favre genießt seine bisher erfolgreichste Zeit in Gladbach, BVB-Trainer Jürgen Klopp durchlebt dagegen in der Bundesliga die kritischste Phase seiner Amtszeit. Zudem plagen Dortmund Verletzungssorgen, einen Sieg an diesem Sonntag trauen dem Tabellenletzten nur wenige zu. Von Ulrich Hartmann mehr...

Erster Weltkrieg Attentat auf Erzherzog Franz Ferdinand Attentat auf Erzherzog Franz Ferdinand Spaltendes Gedenken in Sarajevo

100 Jahre nach dem Mord an dem österreichischen Thronfolger trennt die Erinnerung die Menschen in Bosnien-Herzegowina. Die Bosnier versuchen die Spuren des Attentäters Gavrilo Princip zu tilgen. Die Serben errichten ihm Denkmäler, feiern ihn als Helden - und preisen seine "Schüsse für die Freiheit". mehr...

Europapokal-Auslosung Leverkusen misst sich mit Kopenhagen, Gladbach mit Sarajevo

Der Weg in die Champions League führt für Bayer Leverkusen über den FC Kopenhagen - und der Gegner findet: "Hätte schlimmer kommen können". Borussia Mönchengladbach bekommt es in den Playoffs zur Gruppenphase der Europa League mit einem bosnischen Vertreter zu tun. mehr...

Titelseite der Münchner Neuesten Nachrichten vom 29. Juni 1914 Münchner Neueste Nachrichten vom 29. Juni 1914 Morde in Sarajevo, Kurssturz an der Börse

Nicht einmal 24 Stunden nach der Ermordung von Österreichs Thronfolger Franz Ferdinand berichtet die Vorläufer-Zeitung der SZ eine Fülle von Details über das Attentat. Ebenfalls enthalten: ein erster Bericht über Wasserski und die Debatte über die Zukunft von Kinos. Was heute vor 100 Jahren in der Zeitung stand. Von Barbara Galaktionow mehr...

Gavrilo Princip Erster Weltkrieg Sarajewo Erzherzog Franz Ferdinand Ausbruch des Ersten Weltkrieges 1914 Serbien will Sarajevo-Attentäter Princip mit Denkmal ehren

Gavrilo Princip gilt in Serbien als Held, weil er 1914 den österreichischen Thronfolger Franz Ferdinand ermordet hat. 100 Jahre nach dem Attentat und dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges plant die Regierung in Belgrad, Princip mit zwei Denkmälern zu ehren - eines davon soll auf bosnischem Boden stehen. mehr...

Displaced people from minority Yazidi sect, fleeing violence from forces loyal to Islamic State in Sinjar town, walk towards Syrian border, on outskirts of Sinjar mountain Auf Asylsuche Diese Menschen fliehen nach Deutschland

In NRW wurden Flüchtlinge misshandelt, in Bayern müssen Asylbewerber im Freien campieren - Deutschland ist von dem Ansturm überfordert. Doch wie viele Menschen fliehen eigentlich hierher und warum? Eine Übersicht über die zehn häufigsten Herkunftsländer. Von Martin Anetzberger mehr... Bilder

Gavrilo Princip Gavrilo Princip - der Attentäter von Sarajevo Motiv: Rache und Liebe

Der Schüler Gavrilo Princip gab vor 100 Jahren tödliche Schüsse auf den Thronfolger von Österreich-Ungarn und dessen Frau ab - eine Tat, die den Ersten Weltkrieg auslöste. Warum wurde der 19-jährige Serbe zum Terroristen? Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Minister will Queen eine Yacht schenken Großbritannien und der Erste Weltkrieg Ein bisschen Remmidemmi in Sarajevo

"Nur ein kompletter Idiot würde einen Kriegsbeginn feiern": In Großbritannien ist ein Streit darüber entbrannt, wie man an den Ausbruch des Ersten Weltkrieges erinnern soll. Beteiligt sind Londons exzentrischer Bürgermeister, ein Ex-Comedian und der Bildungsminister, der den Deutschen die alleinige Schuld am Krieg gibt. Von Alexander Menden, London mehr...

Erster Weltkrieg - Deutsche Soldaten Kriegsausbruch 1914 100 Jahre nach dem Attentat von Sarajevo Krieg der Brüder

Meinung Lange schien der Erste Weltkrieg in die Nebel geschichtlicher Ferne gerückt zu sein. Heute ist er wieder ein Thema - weil Nationalismus und klassische Machtpolitik erstarken. Sind wir heute vor einem Irrsinn wie vor 100 Jahren gefeit? Ein Kommentar von Joachim Käppner mehr...

Schiesserei Bosnien Bosnien Bewaffneter greift US-Botschaft in Sarajevo an

Ein mit einem Schnellfeuergewehr bewaffneter Mann hat am Freitag die US-Botschaft in Sarajevo beschossen. mehr...

Das Attentat - Sarajevo 1914 ZDF-Fernsehfilm "Das Attentat: Sarajevo 1914" Finstere Interessen

Das mit der Machtpolitik und dem Zustand von Österreich-Ungarn war vor Beginn des Ersten Weltkriegs doch recht kompliziert. Darum strickt das ZDF aus dem Attentat von Sarajevo einen Verschwörungskrimi à la "JFK". Historisch korrekt ist das nicht - bisweilen sogar absurd. Von Willi Winkler mehr...

Verwüstestes Kinderbettchen nach einem Brand in einem Waisenhaus in Sarajevo, AP Brand in Waisenheim Fünf Babys verbrennen in Sarajevo

In einem Waisenhaus der bosnischen Hauptstadt Sarajevo sind am Sonntag fünf Babys bei einem Großbrand ums Leben gekommen. Die Brandursache ist noch unklar. mehr...

Den Haag 20 Jahre Haft für den Belagerer von Sarajevo

Stanislav Galic war nach dem Urteil des UN-Kriegsverbrechertribunals als Kommandeur der bosnisch-serbischen Armee veranwortlich für den blutigen Terror der Serben gegen die Einwohner der bosnischen Stadt. mehr...

ANSCHLAG Bosnien Bosnien Amateur-Video zeigt Anschlag von Sarajevo

Angreifer schießt auf US-Botschaft in Bosnien-Herzegowina - Scharfschütze streckt den mutmaßlichen Islamisten nieder mehr...

Weihnachtsmann; Reuters Sarajevo Der Weihnachtsmann-Bann

Politisch korrektes Arbeitsverbot für den Weihnachtsmann: In Sarajevo dürfen bärtige Herren keine Kinder mehr beschenken. Von Titus Arnu mehr...

Rescuers work to free workers trapped in Bosnian mine Nach Erdbeben in Bosnien-Herzegowina Verschüttete Bergleute nach 20 Stunden gerettet

Ein Erdbeben mit verheerenden Folgen: 34 Bergarbeiter wurden nach einer Explosion in einer bosnischen Kohlegrube verschüttet, 29 konnten mittlerweile lebend geborgen werden. Für fünf Kumpel kam jedoch jede Hilfe zu spät. mehr...

Britische Artillerie in Flandern, 1915 Bücher über den Ersten Weltkrieg Wie vor 100 Jahren die Welt brannte

Mythen über den Ersten Weltkrieg, die bis heute lebendig sind. Briefe des Malers Franz Marc von der Westfront. Eine Biografie, die zeigt, wie morsch das kaiserliche Österreich 1914 war. Und Beschreibungen eines berühmten Veteranen, in dem der Krieg auch im Frieden weiter loderte. Neue Buchempfehlungen von SZ-Chefredakteur Kurt Kister mehr... Kurzrezensionen

Borussia Mönchengladbach vs VfB Stuttgart Fussball 1 Bundesliga 24 08 2014 Yann Sommer Gladbachs Yann Sommer Das Acht-Millionen-Euro-Versprechen

Er ist der drittteuerste Torhüter der Bundesliga-Geschichte: Yann Sommer, die neue Nummer eins in der Schweizer Nationalmannschaft, soll bei Borussia Mönchengladbach Marc-André ter Stegen ersetzen. Dem typischen Bild des Fußballprofis entspricht Sommer nur bedingt. Von Andreas Babst mehr...

Deutscher Sturm an der Westfront, 1914 Schuldkontroverse um Ersten Weltkrieg Nationale Nabelschau

Die Debatte um die Schuld am Ersten Weltkrieg ist ein Rückfall. Ohne das kaiserliche Deutschland in seiner Verantwortung zu entlasten, kann man feststellen: 1914 hatte es die Welt mit einer Globalisierungskrise zu tun - wie heute auch. Von Friedrich Kießling mehr... Gastbeitrag

Bosnian Muslim couple Suhra Malic and Hasan Malic look at a memorial to victims of the 1995 Srebrenica massacre in Potocari near Srebrenica Wegen Kriegsverbrechen Anklage fordert lebenslange Haft für Karadzic

Er gilt als Drahtzieher des Massakers von Srebrenica: Jetzt fordert die Anklage beim Kriegsverbrechertribunal in Den Haag eine lebenslange Haftstrafe für den früheren bosnischen Serbenführer Radovan Karadzic. Ein schnelles Urteil ist aber nicht zu erwarten. mehr...

- Kriegsverbrecherprozess in Den Haag Karadzic attackiert seine Ankläger

"Ganz Serbien vor Gericht": Sein Schlussplädoyer in Den Haag nutzt der frühere bosnische Serbenführer Radovan Karadzic für wütende Angriffe gegen die Anklage. Und er zeigt sich siegesgewiss: "Ich werde freigesprochen." mehr...

Kaiser Wilhelm II. in Uniform Erster Weltkrieg Erster Weltkrieg und Schuldfrage Die Hundert-Männer-Geschichte

Deutschland ist hauptverantwortlich für den Ausbruch des Ersten Weltkriegs. Ist das wirklich eine Ansicht von gestern? Nein. Eine Kritik am neuen Revisionismus. Gastbeitrag von Heinrich August Winkler mehr... Gastbeitrag