Bücher über den Ersten Weltkrieg Wie vor 100 Jahren die Welt brannte Britische Artillerie in Flandern, 1915

Mythen über den Ersten Weltkrieg, die bis heute lebendig sind. Briefe des Malers Franz Marc von der Westfront. Eine Biografie, die zeigt, wie morsch das kaiserliche Österreich 1914 war. Und Beschreibungen eines berühmten Veteranen, in dem der Krieg auch im Frieden weiter loderte. Neue Buchempfehlungen von SZ-Chefredakteur Kurt Kister mehr... Kurzrezensionen

- 7:0 gegen Sarajevo Gladbach stürmt in die Europa League

Höchster Europacup-Erfolg seit 41 Jahren: Durch ein 7:0 im Rückspiel gegen den FK Sarajevo zieht Borussia Mönchengladbach souverän in die Europa League ein. Zum Matchwinner avanciert der Schwede Branimir Hrgota. mehr...

Europapokal-Auslosung Leverkusen misst sich mit Kopenhagen, Gladbach mit Sarajevo

Der Weg in die Champions League führt für Bayer Leverkusen über den FC Kopenhagen - und der Gegner findet: "Hätte schlimmer kommen können". Borussia Mönchengladbach bekommt es in den Playoffs zur Gruppenphase der Europa League mit einem bosnischen Vertreter zu tun. mehr...

Rescuers work to free workers trapped in Bosnian mine Nach Erdbeben in Bosnien-Herzegowina Verschüttete Bergleute nach 20 Stunden gerettet

Ein Erdbeben mit verheerenden Folgen: 34 Bergarbeiter wurden nach einer Explosion in einer bosnischen Kohlegrube verschüttet, 29 konnten mittlerweile lebend geborgen werden. Für fünf Kumpel kam jedoch jede Hilfe zu spät. mehr...

Deutscher Sturm an der Westfront, 1914 Schuldkontroverse um Ersten Weltkrieg Nationale Nabelschau

Die Debatte um die Schuld am Ersten Weltkrieg ist ein Rückfall. Ohne das kaiserliche Deutschland in seiner Verantwortung zu entlasten, kann man feststellen: 1914 hatte es die Welt mit einer Globalisierungskrise zu tun - wie heute auch. Von Friedrich Kießling mehr... Gastbeitrag

Erster Weltkrieg Attentat auf Erzherzog Franz Ferdinand Attentat auf Erzherzog Franz Ferdinand Spaltendes Gedenken in Sarajevo

100 Jahre nach dem Mord an dem österreichischen Thronfolger trennt die Erinnerung die Menschen in Bosnien-Herzegowina. Die Bosnier versuchen die Spuren des Attentäters Gavrilo Princip zu tilgen. Die Serben errichten ihm Denkmäler, feiern ihn als Helden - und preisen seine "Schüsse für die Freiheit". mehr...

Titelseite der Münchner Neuesten Nachrichten vom 29. Juni 1914 Münchner Neueste Nachrichten vom 29. Juni 1914 Morde in Sarajevo, Kurssturz an der Börse

Nicht einmal 24 Stunden nach der Ermordung von Österreichs Thronfolger Franz Ferdinand berichtet die Vorläufer-Zeitung der SZ eine Fülle von Details über das Attentat. Ebenfalls enthalten: ein erster Bericht über Wasserski und die Debatte über die Zukunft von Kinos. Was heute vor 100 Jahren in der Zeitung stand. Von Barbara Galaktionow mehr...

Gavrilo Princip Gavrilo Princip - der Attentäter von Sarajevo Motiv: Rache und Liebe

Der Schüler Gavrilo Princip gab vor 100 Jahren tödliche Schüsse auf den Thronfolger von Österreich-Ungarn und dessen Frau ab - eine Tat, die den Ersten Weltkrieg auslöste. Warum wurde der 19-jährige Serbe zum Terroristen? Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Erster Weltkrieg - Deutsche Soldaten Kriegsausbruch 1914 100 Jahre nach dem Attentat von Sarajevo Krieg der Brüder

Meinung Lange schien der Erste Weltkrieg in die Nebel geschichtlicher Ferne gerückt zu sein. Heute ist er wieder ein Thema - weil Nationalismus und klassische Machtpolitik erstarken. Sind wir heute vor einem Irrsinn wie vor 100 Jahren gefeit? Ein Kommentar von Joachim Käppner mehr...

Borussia Moenchengladbach v VfB Stuttgart - Bundesliga Gladbacher Remis gegen Stuttgart Kramer trifft in der 90. Minute

"Das ist eine enorme Erleichterung": Weltmeister Christoph Kramer bewahrt Borussia Mönchengladbach vor einer Pleite gegen den VfB Stuttgart. Coach Lucien Favre freut sich über den gewonnenen Punkt, aber nicht über den Auftritt seines Teams vor der Pause. mehr...

Borussia Mönchengladbach vs VfB Stuttgart Fussball 1 Bundesliga 24 08 2014 Yann Sommer Gladbachs Yann Sommer Das Acht-Millionen-Euro-Versprechen

Er ist der drittteuerste Torhüter der Bundesliga-Geschichte: Yann Sommer, die neue Nummer eins in der Schweizer Nationalmannschaft, soll bei Borussia Mönchengladbach Marc-André ter Stegen ersetzen. Dem typischen Bild des Fußballprofis entspricht Sommer nur bedingt. Von Andreas Babst mehr...

Kaiser Wilhelm II. in Uniform Erster Weltkrieg Erster Weltkrieg und Schuldfrage Die Hundert-Männer-Geschichte

Deutschland ist hauptverantwortlich für den Ausbruch des Ersten Weltkriegs. Ist das wirklich eine Ansicht von gestern? Nein. Eine Kritik am neuen Revisionismus. Gastbeitrag von Heinrich August Winkler mehr... Gastbeitrag

504671573 Sonntagsspiele der Bundesliga Fünf Neue gegen den Mainzer Blues

Im Duell mit Hannover müht sich der FSV zu einem 0:0 und muss erkennen, dass der Umbruch unter Trainer Hjulmand doch länger dauert. Immerhin stehen weitere Verstärkungen fest. Freiburg versäumt gegen Gladbach das Toreschießen - nicht mal vom Punkt klappt es. mehr...

Deutsche Soldaten durchsuchen Partisanen, 1942 Erster und Zweiter Weltkrieg in Osteuropa Geteiltes Gedenken

Meinung Manche Wunden der Weltkriege im östlichen Mitteleuropa sowie den angrenzenden Gebieten Weißrusslands, der Ukraine und Südosteuropas bluten bis heute. Und bis heute sind diese Regionen, in der Symbolorte wie Sarajevo und Auschwitz liegen, ein Krisenareal, das abermals zum Schauplatz eines Krieges werden könnte. Kommentar von Klaus Brill mehr...

Sarajevo of Bosnia vs Borussia Moenchengladbach Qualifikation zur Europa League Gladbach gibt torreiches Comeback in Europa

Borussia Mönchengladbach gewinnt das Playoff-Hinspiel zur Europa League bei FK Sarajevo mit 3:2. Martin Kaymer misslingt der Auftakt der Playoffs auf der US-PGA-Tour. US-Torwart Tim Howard bittet Trainer Jürgen Klinsmann um eine Auszeit. mehr... Sportticker

Gavrilo Princip Erster Weltkrieg Sarajewo Erzherzog Franz Ferdinand Ausbruch des Ersten Weltkrieges 1914 Serbien will Sarajevo-Attentäter Princip mit Denkmal ehren

Gavrilo Princip gilt in Serbien als Held, weil er 1914 den österreichischen Thronfolger Franz Ferdinand ermordet hat. 100 Jahre nach dem Attentat und dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges plant die Regierung in Belgrad, Princip mit zwei Denkmälern zu ehren - eines davon soll auf bosnischem Boden stehen. mehr...

Weltmeisterliches Speiseeis Mitten in Absurdistan Waffeln à la Valentina

Bei der Weltmeisterschaft der Eismacher in Berlin bleibt eine junge Frau konsequent. In Biarritz verliert ein Hotelangestellter kurz die Contenance und in Peking erklärt ein Vater seinem Sohn etwas über die Spielarten der Liebe. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt. mehr... Bilder

Tanz beim Künstlerfest in München, 1914 Ausbruch des Ersten Weltkrieges Wie der Krieg das Königreich Bayern überraschte

Ein trügerischer Sommer: Bayerns Bauern haben 1914 wegen der Hitze Angst vor einer Dürre, die Landespolitik verfolgt das Weltgeschehen arglos. Erst Ende Juli begreifen die Menschen, dass der Frieden vorbei ist. Von Hans Kratzer mehr...

London Mayor Boris Johnson meets George the royal saltwater croco Boris Johnson Londons blonde Gefahr

Er kaspert vor der Queen oder vor Barack Obama und blamiert sich bei einem Intelligenztest. Ein Worst-of von Londons exzentrischem Bürgermeister Boris Johnson in Bildern. mehr...

Das Attentat - Sarajevo 1914 ZDF-Fernsehfilm "Das Attentat: Sarajevo 1914" Finstere Interessen

Das mit der Machtpolitik und dem Zustand von Österreich-Ungarn war vor Beginn des Ersten Weltkriegs doch recht kompliziert. Darum strickt das ZDF aus dem Attentat von Sarajevo einen Verschwörungskrimi à la "JFK". Historisch korrekt ist das nicht - bisweilen sogar absurd. Von Willi Winkler mehr...

1. FSV Mainz 05 - Asteras Tripolis FC Playoffs der Europa League Mainz müht sich zum Sieg

Beim ersten Pflichtspiel unter Trainer Kasper Hjulmand zeigt Mainz 05 eine schwache Leistung. Für einen Sieg bei den Playoffs der Europa League gegen Asteras Tripolis reicht es dennoch, doch der Vorteil vor dem Rückspiel ist gering. mehr...

Titelseite der Münchner Neuesten Nachrichten vom 2. August 1914. Bilder Video
Münchner Neueste Nachrichten vom 2.8.1914 Mit markigen Worten in den Ersten Weltkrieg

Heute vor 100 Jahren: Lange hatte die SZ-Vorgängerzeitung sachlich über das drohende Unheil berichtet. Doch am 2. August 1914 schwört die Zeitung ihre Leser auf den Ersten Weltkrieg ein. Die teils rabiate Sprache richtet sich vor allem gegen Russland - und nimmt das Vokabular des NS-Regimes vorweg. Von Barbara Galaktionow und Oliver Das Gupta mehr...

Titelseite der Münchner Neuesten Nachrichten vom 4. August 1914 (Morgenblatt). Bilder
Münchner Neueste Nachrichten vom 4.8.1914 Berlin schiebt Russland die Kriegsschuld zu

Heute vor 100 Jahren: Der Weltkrieg beginnt, die deutsche Führung wirft Russland eine Verschwörung vor und das SZ-Vorgängerblatt hetzt bereitwillig mit. Die wichtigste Nachricht des Tages schafft es jedoch nicht mehr in die Zeitung. Von Oliver Das Gupta mehr...

VfL Bochum v VfB Stuttgart - DFB Cup DFB-Pokal Erstes Erstrundenaus seit 18 Jahren

Nach Mainz 05 scheitert der zweite Erstligist im DFB-Pokal: Der VfB Stuttgart spielt gegen den VfL Bochum erschreckend schwach. Eintracht Frankfurt hat beim Debüt von Trainer Thomas Schaaf Probleme. Die Sportfreunde Siegen und der FSV Frankfurt liefern sich ein Fußballdrama. Die Partien im Überblick. mehr...

Howard Webb Internationale Schiedsrichter Fifa erwägt Abschaffung der Altersgrenze

Das Exekutivkomitee des Fußball-Weltverbandes soll schon bei seiner nächsten Sitzung darüber abstimmen. Formel-1-Fahrer Nico Rosberg fährt in Spa die beste Trainingszeit. Der FC Barcelona muss zum Ligastart womöglich auf Neymar verzichten. mehr... Sportticker