Kommentar Die Filiale wird nicht sterben

Immer mehr Bankfilialen schließen - läuft bald alles nur noch übers Internet? Ganz so radikal wird es nicht kommen. Von Harald Freiberger mehr...

Google Project Fi Google wird zum Mobilfunk-Anbieter

Die etablierten Netzbetreiber bekommen Konkurrenz: Google will den Mobilfunkmarkt mit günstigen Preisen und einem nutzungsabhängigen Abrechnungsmodell aufmischen - vorerst aber nur in den USA. mehr...

Künstliche Intelligenz Wenn die Superhirne kommen

Eines Tages werden Superintelligenzen ins Leben gerufen werden, die uns Sterblichen an Geisteskräften weit überlegen sind. Und dann? Nick Bostrom versucht sich in Panikmache. Von Willy Hochkeppel mehr...

Bruggerhof in Bergkirchen Letzter Schliff

Alles unter einem Dach: In den neuen Bruggerhof in Bergkirchen ziehen Ärzte, Bücherei, Volkshochschule und Seniorenbüro. Und das ist noch nicht alles. Von Petra Schafflik mehr...

Garching Hotspot der Beatles-Generation

10 000 Teilnehmer besuchen jährlich die Veranstaltungen im Seniorentreff. Die ältesten sind über 90, das Durchschnittsalter liegt bei 75 Jahren. Trotzdem geht es dort alles andere als ruhig zu Von Gudrun Passarge mehr...

Kuckuck SZ-Kuckuck im Anflug In 72 Stunden über die Sahara

Der SZ-Kuckuck hat den Turbo gezündet und in Windeseile die Sahara und das Mittelmeer überquert. In Norditalien sammelt er nun Kraft für die Alpenüberquerung. In der kommenden Woche wird er in seinem Heimatrevier erwartet. Von Christian Sebald mehr...

Samstagsessay Alles in die Wolke

Die globale Verteilung des Wissens: Warum es künftig nicht nur ein Zentrum der digitalen Revolution gibt - sondern ganz viele. Und warum viele Deutsche diese Vorstellung als bedrohlich empfinden könnten. Von Marc Beise und Ulrich Schäfer mehr...

Gespräch Aus drei mach eins

Sporteln in den Turnhallen des Anne-Frank-Gymnasiums macht immer weniger Spaß: Die Gebäude sind in einem schlechten baulichen Zustand. Rektorin Helma Wenzl hofft daher auf einen Neubau interview Von Mathias Weber mehr...

Windows 1.01 Windows-Ahnengalerie Erfolg hat viele Fenster

Microsoft hat umgebaut. Die jetzt erschienene zehnte Version des Betriebssystem Windows unterscheidet sich optisch wieder von den Vorgängern. Doch nicht immer war das Unternehmen so mutig. Ein Betriebssystem-Rückblick - von Windows 1.0 bis Windows 10. mehr...

Olching Bereichernde Patenschaften

Renate Vollertsen vom Asylhelferkreis Olching berichtet von ihren Erfahrungen mehr...

Landkreis Schwarz-gelbe Verwirrung

Das Landratsamt und die Kfz-Zulassungsstelle bauen ihre Internetauftritte und Serviceangebote aus Von martin mühlfenzl mehr...

Kneipp und Lach-Yoga Route 66

Spezielle Messe will Richtungsweisendes bieten mehr...

Mitten in Kochel a. See Der wunderliche Punkt

Warum zwei Buchstaben manchmal einer zu viel sind Von Wolfgang Schäl mehr...

74940193 Frühe iPhones Revolution in Originalkarton

Die ersten iPhones erzielen heute astronomische Preise. Aber auch abseits des Apple-Hypes kann mit manch altem Computer viel Geld verdient werden. Von Hakan Tanriverdi und Jan Willmroth mehr...

EU-Datenschutzreform Nacktscanner und PC-Durchsuchungen

Mit der EU-Datenschutzreform könnten die Computer der Beschäftigten durchsucht und Nacktscanner am Eingang aufgestellt werden, warnt der DGB. Allerdings soll es Öffnungsklauseln für nationale Regelungen geben. Von Achim Sawall und Friedhelm Greis, Golem.de mehr...

Mini-Computer Ein Stick für alle Fälle

Google und der taiwanesische PC-Hersteller Asus schrumpfen den Computer auf USB-Stick-Format: Der Stick kann in einen HDMI-Anschluss gesteckt werden und damit "jeden Bildschirm" zum Computer machen, kündigte Google an. Von Helmut Martin-Jung mehr...

Windows 10 Neues Betriebssystem Neues Betriebssystem Was Microsoft mit Windows 10 besser machen will

Oberflächen, die keiner versteht, Knöpfe, die einfach fehlten: Microsoft hat es seinen Nutzern zuletzt schwer gemacht. Mit Windows 10 soll alles besser werden. Von Helmut Martin-Jung mehr...

Leipziger Buchmesse Leipziger Buchmesse Leipziger Buchmesse "Nur am Morgen, eine Stunde"

Truman Capote schrieb immer im Bett, Wladimir Nabokovs Manuskript bestand aus Karteikarten: Die Schreibgewohnheiten großer Schriftsteller sind legendär. Deutschsprachige Autorinnen und Autoren haben uns ihre verraten. mehr...

Internet Explorer Nach 20 Jahren Microsoft stellt Internet Explorer ein

Jahrelang dominierte Microsoft mit dem Internet Explorer den Markt für Browser. Nun will das Unternehmen mit dem Namen nichts mehr zu tun haben. Von Helmut Martin-Jung mehr...

Reise-Apps Weltweit vernetzt Reise-Apps für jede Etappe

Ich packe mein Smartphone: Eine Orientierungshilfe für die nützlichsten digitalen Urlaubshelfer - von der Vorbereitung über sicheres Fliegen bis zum Postkartenverschicken via Handy. mehr... Überblick

Prozess im Fall Franziska Die letzten Lebenszeichen

Sie werde von einem Auto verfolgt, sie habe Angst: Ein Ermittler erzählt vor Gericht, wie die zwölfjährige Franziska vor ihrem Tod mehrere Hilferufe per WhatsApp verschickte. Von Hans Holzhaider mehr...

Crowdworker Digitalisierung Digitale Tagelöhner Wie das Netz die Arbeit verändert

Das Zimmer vermieten, als Fahrer arbeiten, Selbstgestricktes verkaufen, digitale Minijobs übernehmen: Es gibt viele Möglichkeiten, mit Hilfe des Internets Geld zu verdienen. Doch was verlockend einfach klingt, birgt Gefahren. Von Sarah K. Schmidt und Sebastian Strube mehr... Die Recherche - Report

Apple Apple-Logo Apple-Logo Es ist doch nur ein Apfel

Die meisten sind überzeugt von der Qualität ihrer Bilder, doch fast niemand kann das Apple-Logo korrekt aus dem Gedächtnis zeichnen. Wie viele Blätter hat der Apfel? Und sitzt die Bissstelle rechts oder links? Von Sebastian Herrmann mehr...

Münchner S-Bahn-Tunnel Falle für Cyber-Kriminelle Bitte alle mal hacken!

Eigentlich möchte man Hacker aussperren. Die Sicherheitsfirma Sophos macht das Gegenteil: Sie möchte möglichst viele Cyber-Kriminelle anlocken, um deren Methoden zu analysieren. mehr...

Computerspiele Strategiewechsel bei Nintendo Strategiewechsel bei Nintendo Super Mario fürs Smartphone

Wer mit Super Mario, Pokémon oder Zelda spielen will, musste sich bislang eine Nintendo-Konsole kaufen. Jetzt wollen die Japaner ihre Spiele auch für Smartphones entwickeln. Gerade noch rechtzeitig. Von Matthias Huber mehr... Analyse