Dachau Ganz oder gar nicht

Fachbehörden verlangen eine komplette Entsorgung der Altlasten auf dem MD-Gelände und bestätigen das Sanierungskonzept des Investors Herbert R. Ullmann. Solange das Areal nicht bebaut wird, besteht keine Gefahr. Von Helmut Zeller mehr...

Ozonloch Schutzschicht vor UV-Strahlen in Gefahr Sommerstürme bedrohen die Ozonschicht

Das Ozonloch ist bislang in den Polarregionen aufgetreten. Doch immer größere, immer intensivere Sommerstürme über der Nordhalbkugel gefährden die Schutzschicht auch in den gemäßigten Breiten. Damit steigt dort das Hautkrebsrisiko. mehr...

Nachgefragt Ist die Ozonschicht unberechenbar?

Vor wenigen Wochen hieß es, der Abbau der Ozonschicht über dem Südpol sei verlangsamt. Jetzt wird berichtet, das Ozonloch könne 2003 Rekordgröße erreichen. Nobelpreisträger Paul Crutzen entwirrt die beiden Nachrichten. mehr...

An image of total ozone column profile around the North Pole Ozonschicht im Frühjahr so dünn wie nie Sonnenmilch bereithalten

Die Ozonschicht über der Arktis ist so stark zurückgegangen wie nie zuvor. In den kommenden Wochen kann die UV-Strahlung in Mitteleuropa deshalb so intensiv werden wie sonst nur im Hochsommer. mehr...

Zerstörung der Ozonschicht Das Krebsrisiko steigt

Das Risiko von Gesundheitsschäden durch UV-Strahlen nimmt weltweit zu - auch auf Grund der geschädigten Ozonschicht. mehr...

Erdkugel Neue Ozonkiller Kratzen am Schutzschild der Erde

Das Ozonloch? Dieses Problem galt als einigermaßen gelöst. Doch jetzt haben Forscher neue Gase gefunden, die den Schutzschild des Planeten bedrohen. Woher sie stammen, weiß niemand genau. Von Andrea Hoferichter mehr...

Internationaler Tag zum Schutz der Ozonschicht Ozonloch so groß wie nie zuvor

Im letzten Jahr war das Ozonloch nur klein. Nun ist das Loch über der Antarktis wieder da - und größer als jemals zuvor um diese Jahreszeit. Klimaforscher rechnen damit, dass es weiter wachsen wird, da noch immer Schadstoffe aufsteigen, die die Schutzschicht in der Atmosphäre beschädigen. mehr...

Ozonloch über der Antarktis am 16.09.2013 Klimaschutz Ozonloch in diesem Jahr kleiner als im Durchschnitt

Immer noch 21 Millionen Quadratkilometer groß, aber zumindest etwas geschrumpft: Das Ozonloch über der Antarktis ist in diesem Jahr etwas kleiner als im Durchschnitt der vergangenen zwei Jahrzehnte. Doch für ein Aufatmen ist es zu früh. mehr...

Ozonloch, Ozon, UV-Strahlung Schutzschicht vor UV-Strahlung "Das Ozonloch schließt sich"

Gute Nachricht: Das Loch, das sich jedes Jahr in der Ozonschicht insbesondere über dem Südpol bildet, wird immer kleiner. Die Schicht schützt die Erde vor lebensgefährlicher UV-Strahlung. mehr...

Kältemittel, Klimaanlage, Crashtest, VDA, ADAC, Brandgefahr Neues Kältemittel Brandgefahr aus der Klimaanlage

Das bisherige Kältemittel in Klimaanlagen ist schlecht für die Ozonschicht und wird deshalb abgelöst. Doch sein Nachfolger mit dem Namen R1234yf sorgte bei Tests von Daimler für einen Fahrzeugbrand. Die Debatte um das neue Kältemittel flammt nun wieder auf Von Joachim Becker mehr...

Klimawandel Klimawandel Klimawandel Gefahr aus der Tiefkühltruhe

Der Einsatz von FCKW ist verboten, doch auch andere Kühlmittel sind gefährlich: Sie wirken als starke Treibhausgase. Immerhin ist im Handel bereits eine Umstellung auf umweltfreundliche Technik zu erkennen. Von Christopher Schrader mehr...

Ozonloch über der Arktis Erhöhte UV-Strahlung befürchtet Riesiges Ozonloch über der Arktis

Extreme Kälte am Nordpol lässt die Ozonschicht schwinden. Erstmals sprechen Wissenschaftler von einem Ozonloch über der Arktis - und das hat bereits die fünffache Größe Deutschlands. Die Wissenschaftler sind in Sorge. mehr...

Schädlingsbekämpfung Baumwolle und Brommethan

Um Ware vor dem Verderben zu schützen und Schädlinge abzutöten, werden die weltweit 35 Millionen Frachtcontainer regelmäßig mit giftigen Gasen gefüllt. Doch die verwendeten Stoffe können Menschen gefährden und die Atmosphäre schädigen. Von Günter Beyer mehr...

Ein Neutronenstern Astronomie und Geschichte Strahlenschock im Mittelalter

Zur Zeit Karls des Großen wurde die Erde von einem Strahlenschock getroffen. Die Spuren der Gammastrahlen, die vermutlich vom Zusammenstoß zweier Neutronensterne oder Schwarzer Löcher in der Milchstraße stammen, haben Astrophysiker in rätselhaften Baumringen entdeckt. Von Patrick Illinger mehr...

Susanne Jordan Ökologische IT-Geräte Die Maus mit der Sendung

Jeder will es, aber niemand wirklich: elektronische Geräte nach rein ökologisch-ethischen Kriterien herstellen. Die großen Konzerne bemühen sich erst gar nicht. Eine junge Frau aus Oberbayern hat es wenigstens versucht - und die erste Fair-Trade-Maus der Welt entwickelt. Ein Besuch. Von Alex Rühle mehr...

Restaurant 'Kapitales vom Rind' in München, 2011 Steakrestaurants in München Guter Schnitt

Obwohl der Fleischkonsum zurückgeht, haben Steakrestaurants in München Konjunktur. Vor allem Lokale im oberen Preis- und Qualitätssegment florieren. Mit bis zu 40 Euro muss man für ein Stück Fleisch schon rechnen. Von Franz Kotteder mehr...

Ozonloch KNMI/Esa Ozonloch Wie der Himmel ein Loch bekam

Vor 25 Jahren entdeckten Forscher, dass die Ozonschicht schrumpft. Die Geschichte einer Rettungsaktion. Von Alexander Stirn mehr...

Beschleunigter Bann der Klimakiller

20 Jahre nach Abschluss des Montrealer Protokolls zum Schutz der Ozonschicht sollen die FCKW-Nachfolger H-FCKW früher als geplant verboten werden. Von Jeanne Rubner mehr...

Sonne Ozonloch Vom Winde zugeweht

Die schützende Ozonschicht erholt sich laut einer US-Studie langsam wieder. Sehr langsam. mehr...

Atmosphäre Atmosphäre Geheimnisse in eisigen Höhen

Wissenschaftler verwenden unbemannte Ballone, Raketen und Spezialflugzeuge, um den Himmel über unseren Köpfen zu untersuchen. Aber auch nach mehr als hundert Jahren Forschung birgt die Stratosphäre oberhalb von 15 Kilometern viele ungelöste Rätsel. Sogar merkwürdige Bakterien wurden dort aufgespürt. Von Gerhard Hertenberger mehr...

Warmer Frühlingstag am Königsplatz in München, 2012 Sommerhitze in München Wir sind Mallorca!

So heiß war es in München noch nie im April: Auf über 30 Grad klettert das Thermometer in der Innenstadt. Sonnenhungrige pilgern mit Grillfleisch und Bier an die Isar, die Stadt wird zur Partymeile. Nur in den Freibädern geht es ruhig zu. mehr...

Folgen eines Nuklearkrieges Folgen eines Nuklearkrieges Sprengstoff für die Atmosphäre

Auch ein regional begrenzter Atomkrieg zwischen Indien und Pakistan könnte die Ozonschicht über der Erde weitgehend zerstören, warnen US-Forscher. mehr...

Klimaschutz Zehn Jahre früher FCKW-frei

Vertreter von 200 UN-Staaten haben vereinbart, sich schneller für den Schutz der Ozonschicht zu einzusetzen. Die Herstellung und der Einsatz von FCKW soll zehn Jahre früher als bisher geplant gestoppt werden. mehr...

Gammablitz, Reuters Strahlenexplosion Tod aus dem All

Ein Gammablitz könnte innerhalb kürzester Zeit die Ozonschicht zerstört und einen Großteil des Lebens auf der Erde ausgelöscht haben - behaupten Wissenschaftler. mehr...