Fred Kogel über Musik Fred Kogel

Fred Kogel hat Mediengeschichte geschrieben. Doch heute beschäftigt ihn das, wovon seine 18 000-Tonträger-Sammlung kündet: seine große Leidenschaft. Interview von Philipp Crone und Christian Mayer mehr...

Festival Festival Festival Klingender Schmutz

Funk und Soul führen hierzulande meist ein musikalisches Randgruppenleben. Damit das anders wird, haben sich ein paar Bands zusammengetan Von Sabine Fischer mehr...

Get on Up Chadwick Boseman als James Brown Chadwick Boseman als James Brown Wie eine Sexmaschine

Vor den Tanzaufnahmen hatte er Angst, dabei hatte ihm doch Quentin Tarantino Ruhm prophezeit. Ein Treffen mit Chadwick Boseman, der im Musikfilm "Get on Up" den legendären Soul-Exzentriker James Brown spielt. Von Annett Scheffel mehr...

Soul Soul-Legende Soul-Legende James Brown ist tot

Der "Godfather of Soul" starb im Alter von 73 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung. Brown wurde mit Songs wie "Sex Machine" oder "It's a Man's World" weltberühmt. Zugleich hatte er immer wieder Probleme mit dem Gesetz. mehr...

Plattenhüllen Bilder, die man am besten hören sollte

Der Bildband "Funk & Soul Covers" macht nicht nur Lust, im Buch zu blättern, sondern die dazugehörige Musik zu hören - sofort. Von Jens-Christian Rabe mehr...

Ehepaar Obama auf Liste der Bestgekleideten Film über erstes Date der Obamas Chicago, eine Liebesgeschichte

Alles fing 1989 in einer Anwaltskanzlei in Chicago an, in der sich Michelle und Barack Obama kennen lernten. Bald wurde daraus mehr. Nun soll das erste Date der beiden verfilmt werden. mehr...

Die Seite Drei Fifa-Chef Sepp Blatter Fifa-Chef Sepp Blatter Jesus lebt

Was kostet die Welt? Fifa-Chef Sepp Blatter und seine unglaublichen Weisheiten über Fußball und den "Wörldkupp". Von Holger Gertz mehr... Die Seite Drei

030502feu_jamesbrownkl.jpg James Brown (70) Der Maschinist des Sex

Alles war einstudiert, nichts war geprobt: Zum 70. Geburtstag des Funk-Diktators James Brown. Von KARL BRUCKMAIER mehr...

Witwe von James Brown Nach dem Tod von James Brown "Ich habe nirgends, wohin ich gehen kann"

Die Witwe von James Brown darf das Haus des Soul-Sängers nach seinem Tod nicht mehr betreten. Sicherheitskräfte hätten sie ausgesperrt, sagt die junge Frau. Die Beziehung des Paares war schon immer stürmisch verlaufen. mehr...

Soul James Brown James Brown Der Soul-Minister

Neue Karriere für James Brown: US-Außenminister Colin Powell macht aus dem Musiker einen Diplomaten. mehr...

James Brown beigesetzt Endlich unter der Erde

Mit zweieinhalbmonatiger Verzögerung ist der Soul-Sänger James Brown auf dem Grundstück einer seiner Töchter beigesetzt worden. mehr...

'Get On Up' - Verfilmung des Lebens von James Brown Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Starker Auftritt als großer Zampano

Wie zum Teufel spielt man James Brown? Das von Mick Jagger koproduzierte Biopic "Get On Up" findet eine Antwort: Chadwick Boseman. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr... Filmkritik

Nona Gaye, Jan Gaye Urheberrecht in der Musik Schmaler Grat zwischen Hommage und Plagiat

Im Urheberrechtsstreit um "Blurred Lines" müssen Pharrell Williams und Robin Thicke zahlen. Aber es geht um mehr als eine finanzielle Entschädigung. Inwieweit ist ein musikalisches Erbe ein Allgemeingut, das jeder Künstler nutzen darf? Von Jürgen Schmieder mehr... Report

Alabama Shakes, Heath Fogg, Zac Cockrell, Brittany Howard, Steve Johnson Alabama Shakes Schmatzen, säuseln, brüllen

Mit "Sound & Color" liefern die Alabama Shakes ein heftiges, gewaltiges Album. Allein Brittany Howards Soulgesang ist Gefühlsexzess bis in die dreckigsten Ecken der Emotionen. Von Jakob Biazza mehr... Albumkritik

Vorschlag-Hammer Kunstvorbehalt

Bei einem Auftritt geht es manchmal auch um den Künstler als Gesamtkunstwerk. Das kann man bei Maceo Parker oder Emil Mangelsdorff erfahren Von Oliver Hochkeppel mehr...

Nachruf Zärtliches Glühen

Er war kein Macho und scheute nicht die Selbstzweifel in seinen Texten: Der Soul-Sänger Ben E. King, dessen großer Song "Stand By Me" einer der meistgespielten des 20. Jahrhunderts ist, ist im Alter von 76 Jahren gestorben. Von Jonathan Fischer mehr...

ROCK´N ROLL Die CDs der Woche - Popkolumne Der "Killer" sitzt noch immer am Klavier

Kieszas Version von "What is Love" tröstet über die Tatsache hinweg, dass es gerade wenige feiernswerte neue Pop-Alben gibt. Dafür ist da aber Jerry Lee Lewis' Autobiografie. Sie zeigt, wie groß und wahnsinnig man sich den Künstler vorstellen muss. Von Jens-Christian Rabe mehr... Kolumne

Kabarett Schauspieler Eisi Gulp Schauspieler Eisi Gulp Hackedicht

Beinahe wäre Eisi Gulp so groß rausgekommen wie Heiner Lauterbach. Jetzt gibt er vor der Kamera den kiffenden Vater und den Kini-Wahnsinnigen. Und auf der Bühne warnt er Schüler mit offenem Hosenschlitz vor gestrecktem Kokain. Von Sabine Buchwald mehr...

Prince 2014 Neue Alben von Prince Gib mir die Zeit zurück

Die längste und gleichzeitig kreativste Lila Pause in der Karriere von Prince ist beendet: Er ist wieder da, und gleich mit zwei parallel erscheinenden Alben. Seine Songs handeln auch diesmal von Sex. Von Eckhart Nickel mehr... Plattenkritik

Springer-Chef Mathias Döpfner Mathias Döpfner interviewt Nile Rodgers Endlich wieder Fan sein

Was passiert, wenn der Springer-Vorsitzende Mathias Döpfner den berühmten Gitarristen Nile Rodgers interviewt? Der Musiker palavert und der Kritiker bewundert - das ist manchmal sogar besser, als Chef zu sein. Von Willi Winkler mehr...

South Carolina USA Boone Hall Plantation Charleston Sklavenhaus South Carolina Auf der dunklen Seite

Vor 50 Jahren hat Martin Luther King in South Carolina an seiner berühmten Rede gearbeitet. An die Sklaverei wird dort heute noch erinnert - aus gutem Grund. Von Harald Hordych mehr...

DAVID CROSBY PERFORMS WITH CSNY2K REUNION TOUR Plattenkabinett Spaziergänge in späten Stunden

Meister David Crosby hat ein geerdetes Album produziert, das sich jedem Etikett entzieht. "After the Disco" von den Broken Bells ehrt die magische Stunde, wenn die Party vorbei ist. Der Bremer Soul-Sänger Flo Mega hält dagegen nicht mit seinen großen Vorbildern mit. Neue Alben im "Plattenkabinett", der Musik-Kolumne von SZ.de. Von Gökalp Babayiğit mehr...

CD-Set "Made in California" von den Beach Boys CDs der Woche - Die Retrokolumne Beach Boys und Space Cowboys

Das CD-Set "Made in California" ist ein amüsanter Spaziergang durch die mehr als 50 Jahre lange Karriere der Beach Boys. Der texanische Funk-Superstar Sly Stone gibt auf "Higher!" den afroamerikanischen Außerirdischen und Mike Oldfield spielt seine Gitarre wie einen Dudelsack. Die Retrokolumne - zum Lesen und zum Hören. Von Joachim Hentschel mehr...

U.S. singer Lenny Kravitz performs during the Les Vieilles Charrues Festival in Carhaix Lenny Kravitz wird 50 Gerade mal Halbzeit

Mit Songs wie "American Woman", "Fly Away" oder "It Ain't Over Till It's Over" wurde Lenny Kravitz weltberühmt. Inzwischen schauspielert und designt er auch noch. Jetzt wird die Rock-Größe 50 - und hat noch viel vor. mehr...