Kolumne Denken Emcke, Carolin

Heute wird kaum mehr ernsthaft gedacht, sondern gesammelt, was sich in die eigenen Überzeugungen einfügt. Dabei ist das Zweifeln an eigenen Positionen gerade jetzt so wichtig. Von Carolin Emcke mehr...

Emcke, Carolin Kolumne Anfangen

Wer etwas neu beginnt, der begibt sich ins Instabile hinein. Er muss denken und handeln ohne Geländer. Das ist ebenso furchteinflößend wie inspirierend. Von Carolin Emcke mehr...

Biografie Bis das Herz sich vollkommen erschöpft

Ein geborener Außenseiter, ein Nichtgewollter. In der dichten und diskreten Biografie von Manfred Mittermayer erlebt man den Wortwüterich Thomas Bernhard noch einmal in Aktion. Von Frauke Meyer-Gosau mehr...

Österreich Unternehmer aus Russland baut acht Meter hohes Mausoleum

Das Grabmal des Mannes überragt alle anderen Grabstätten auf dem Klagenfurter Friedhof. Von Cathrin Kahlweit mehr...

Großformat Hans Magnus Enzensberger

Porträt des Künstlers als junger Wolf: Der Schriftsteller Hans Magnus Enzensberger, einer der führenden Intellektuellen seiner Generation, öffnet sein Privatarchiv. Von Christopher Schmidt mehr...

Ingeborg-Bachmann-Preis - Ronja von Rönne Ingeborg-Bachmann-Preis Bitte mal aufwachen

Der Wettbewerb soll den Blutdruck der deutschsprachigen Literatur messen. Tut er auch. Nur leider pocht der Puls recht schwach in Klagenfurt. Ein Besuch. Von Christopher Schmidt mehr...

Ingeborg Bachmann literary award ceremony Literaturwettbewerb Nora Gomringer gewinnt Bachmann-Preis

Sie nannte ihn "Germanisten-Porno", jetzt hat Nora Gomringer den Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt selbst gewonnen. Und spielt mit dem Gedanken an einen Roman. mehr...

Service Interview Stimmen, die stimmen sollen

Die Bamberger Schriftstellerin Nora Gomringer tritt in dieser Woche beim Klagenfurter Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb an, der wie immer für Gesprächsstoff in der Branche sorgt Interview von Antje Weber mehr...

Essay Wenn Dichterinnen Land gewinnen

Ursula Krechel porträtiert "Pionierinnen" von Christine de Pizan. Von Jutta Person mehr...

Lutz Seiler Kaschnitz-Preis für Lutz Seiler Die Poesie des Abwaschens

Der Schriftsteller gibt bei der Preisverleihung in Tutzing viel Biografisches preis. Der Autor lobt den Wert des Handwerks und erzählt vom Schweineschlachten und Schülerfußball in Rom. Von Armin Greune mehr...

- Lüge und Politik Die Wahrheit ist den Menschen zuzumuten

Lüge und Misstrauen entfalten heute eine ungeheure Macht, sie zerstören das Zusammenleben von Menschen und die Beziehungen zwischen Staaten. Wie konnte es so weit kommen? Und was lässt sich dagegen tun? Von Stefan Ulrich mehr... Kommentar

Fotografie in München Neuer Bildband Neuer Bildband München zur blauen Stunde

Geheimnisvoll und ungewohnt: Sigi Müller ist fasziniert von der "blauen Stunde". Der Fotograf macht seine Aufnahmen in der Dämmerung - und hat einen ganz besonderen Lieblingsort für seine Bilder. Von Sabine Buchwald mehr...

Ingeborg Bachmann Prize Ceremony Wichtigster deutschsprachiger Literaturpreis Zeichner Tex Rubinowitz gewinnt Bachmann-Preis

Der 38. Ingeborg-Bachmann-Preis geht an den in Österreich lebenden Cartoonisten und Schriftsteller Tex Rubinowitz. Der hat den Sieg in einer Stichwahl errungen. mehr...

Streit in der Wissenschaft Wer Leser will, muss auf Englisch schreiben

Um international beachtet zu werden, veröffentlichen deutsche Professoren ihre Arbeiten zunehmend auf Englisch. Geistes- und Sozialwissenschaftler befürchten eine "geistige Verarmung". Von Johann Osel mehr...

Lyrik-Quiz, "Ottos Mops" von Ernst Jandls zum Welttag der Poesie Poesie-Quiz Wenn der Mops hopst

Friedrich Schiller gab sich der Freude hin, Ingeborg Bachmann wollte Lupinen löschen und was ließ Ernst Jandl nochmal Ottos Mops tun? Testen Sie Ihr Lyrik-Wissen und dichten Sie berühmte Verse zu Ende. Von Katharina Nickel mehr... Quiz

Hans Werner Henze Zum Tode von Hans Werner Henze Ein Geist half meiner Schwachheit auf

Er schuf, mit seinen Worten, ein "Theater mit neuer Musik, menschlichen Belangen, mit Aktualität, Vitalität und Zuversicht". Ein Moderner in den Traditionen, ein gewaltiges Œuvre in märchenhafter Freiheit: Hans Werner Henze, der Komponist, ist im Alter von 86 Jahren gestorben. Von Wolfgang Schreiber mehr...

Hans Werner Henze gestorben Wichtigster zeitgenossischer Komponist Hans Werner Henze ist tot

Mit Hans Werner Henze ist einer der bedeutendsten Komponisten unserer Zeit gestorben. Der Deutsche arbeitete unter anderem mit der Dichterin Ingeborg Bachmann zusammen und widmete sich immer wieder politischen Themen. mehr...

Olga Martynova, Gewinnerin des Ingeborg-Bachmann Preises 2012 Ingeborg-Bachmann-Preis 2012 Am Ende zur Richtigen "Hi" gesagt

Viel Harmlosigkeit - und dann eine Riesenüberraschung: Die in Russland geborene Schriftstellerin Olga Martynova gewinnt in Klagenfurt den Ingeborg-Bachmann-Preis. Ihr humoristisches Textgespinst "Ich werde sagen: Hi!" lässt sich zunächst so gar nicht greifen, und hat die Zuhörer doch zu Recht betört. Von Christopher Schmidt mehr...

Russian born German writer Martynova poses after she was awarded with the Ingeborg Bachmann Prize in Klagenfurt Tage der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt Olga Martynova gewinnt Bachmann-Preis

Es blieb spannend bis zuletzt: Erst nach mehreren Stichwahlen standen in Klagenfurt die Preisträger der 36. Tage der deutschsprachigen Literatur fest. Haupt-Preisträgerin ist die in Russland geborene Autorin Olga Martynova. mehr...

Gesammelte Werke von Jane Bowles Mehr Kapitulation als Liebe

Männer sind hier nur willenlose Versager oder eindimensionale Businesstypen. Doch auch für die Frauen erfüllt sich im gesammelten Werk der amerikanischen Schriftstellerin Jane Bowles das Versprechen nicht, das die Autorin ihren Figuren macht. In ihrer Welt lohnt es sich nur, für das Schreiben zu kämpfen. Von Hilmar Klute mehr...

SZ-Magazin Schriftsteller Paul Nizon im Interview "Ich war ein Hurenhirt"

Ebenso bedeutend wie erfolglos: Der Schriftsteller Paul Nizon gilt als einer der wichtigsten Autoren unserer Zeit. Doch lebt der 82-Jährige in Einsamkeit und gilt immer noch als Geheimtipp. Ein Gespräch über Frauen, seine Freundschaft zu Max Frisch und sein Ruf als Egomane. Interview: Sven Michaelsen mehr... SZ-Magazin

Austrian writer Haderlap enjoys a break during the annual Festival of German Language Literature in Klagenfurt Ingeborg-Bachmann-Preis 2011 Zwischen Bedächtigkeit und Porno

Die Österreicherin Maja Haderlap gewinnt den Ingeborg-Bachmann-Preis 2011 - eine der wichtigsten Literaturauszeichungen im deutschsprachigen Raum. Sie beschreibt in ihrem Text die Auseinandersetzung zwischen Kärtner Slowenen und der deutschen Wehrmacht "mit großer Genauigkeit und ohne Hass". Das Publikum bevorzugte indes einen freizügigen Text. mehr...

Kinostarts - ´Morgen das Leben" Kino: Morgen das Leben Es muss sich etwas ändern

Drei Großstadtmenschen um die 40 strampeln sich ab, um ein Gefühl des Vorhandenseins zu ergattern: Alexander Riedels ironisch-meditativer Film "Morgen das Leben". Von Rainer Gansera mehr...

Max Frisch mit Pfeife Max-Frisch-Jahr 2011 Die Macht der Liebe und der Untreue

Auftakt zum Max-Frisch-Jahr 2011: Zum 100. Geburtstag erscheinen zwei neue Biographien. Die eine liest sich wie eine Proseminararbeit - die andere wie das Werk eines Schlachters. Von H. Böttiger mehr...