Schauplatz Berlin Auf dem Dach des Kunsttempels

Hinter diesem Kunsttempel waren einmal die begehrtesten Parkplätze zu finden, die einzigen kostenlosen in der Gegend. Inzwischen wird die Neue Nationalgalerie saniert - ein Besuch auf der Baustelle. Von Renate Meinhof mehr...

Erhalt der Arkaden München ist nicht Bologna

Architekt Chipperfield mischt sich in Streit um Alte Akademie ein Von Alfred Dürr mehr...

Maxvorstadt Jetzt kommt Karl

Die Industriebrache des ehemaligen Mahag-Geländes an der Karlstraße soll zu einem Hotel- und Bürokomplex werden. Der Entwurf für das neue Gewerbe-Quartier stammt von dem Architekten David Chipperfield Von Stefan Mühleisen mehr...

Haus der Kunst Der Bau und seine Funktion

NS-Dokuzentrum-Chef Winfried Nerdinger kritisiert die Pläne von Architekt David Chipperfield für das Haus der Kunst Von Wolfgang Görl mehr...

Östliche Tunneleinfahrt Unerfüllte Wünsche

Das Haus der Kunst bleibt von der Innenstadt abgeschnitten Von Susanne Hermanski mehr...

Konzertsaal München Architektur Architektur Gegen die Mauschelei

Architekturwettbewerbe sind intransparent - dafür ist die Posse um den Münchner Konzertsaal ein gutes Beispiel. Wer große Baukunst will, muss Ausschreibungen radikal öffnen. Von Gerhard Matzig mehr...

Haus der Kunst in München, 2015 Umbaupläne für das Haus der Kunst Kunst ist stärker als NS-Geschichte

Mit dem Haus der Kunst soll nicht zum ersten Mal ein Nazi-Ort mit den Mitteln der Architektur quasi neutralisiert werden. Aber der Bau in München steht vor einer ganz besonderen Aufgabe. Kommentar von Sonja Zekri mehr...

Haus der Kunst Diskussion um Haus der Kunst Diskussion um Haus der Kunst Okwui Enwezor: "Kritiker äußern gedankenlose Bemerkungen"

Das Münchner Haus der Kunst ist ein Nazibau. Nun soll es renoviert werden. Doch der Entwurf ist umstritten. Der Direktor des Hauses verteidigt ihn. Gastbeitrag von Okwui Enwezor mehr...

München:  Bauten des Nationalsozialismus Architektur "Da steh ich dann und schau den Nazi an!"

Architekt Chipperfield erläutert seine Pläne für das Haus der Kunst. 80 Millionen Euro werden dafür wohl nicht reichen. Doch es gibt noch mehr zu bemängeln. Von Susanne Hermanski mehr...

Kommentar Blut und Spiele

Ein Sprudelfabrikanten-Fabrikant legt 100-Millionen-Euro auf den Tisch, für eine Sportarena. Dabei gäbe es im Kulturbereich viel mehr Bedürftigkeit Von Susanne Hermanski mehr...

Kultur München Worüber in München diskutiert wurde Worüber in München diskutiert wurde Schlag auf Schlag

Im Jahr 2016 wurde so viel öffentlich gestritten wie selten. Auch um des Kaisers Bart Von Eva-Elisabeth Fischer mehr...

Vorschlag-Hammer Post-Blitz

Derzeit lese ich tatsächlich jeden Abend in einem, ja, Ausstellungsführer. Beim Objekt meiner Begierde handelt es sich um das nur zehn Euro teure Begleitbuch zu "Post War" im Haus der Kunst Von Antje Weber mehr...

Haus der Kunst Haus der Kunst Haus der Kunst Ein Weckruf zu vorgerückter Stunde

Die Studentenentwürfem, welche die SZ präsentierte, entfachen die Debatte um die Chipperfield-Pläne neu - aber vielleicht zu spät mehr...

Achitektur Goldene Box

Das neue Hauptquartier für die Nobelpreis-Stiftung entzweit Stockholm. Das Architekturbüro Chipperfield plant einen auffallenden Quader. Von Patrick Illinger mehr...

Adolf Hitler vor dem Haus der Kunst in München Bilder
Haus der Kunst in München Das Traumschiff des Führers

Der Architekt Paul Ludwig Troost sollte Adolf Hitlers Machtwillen Ausdruck verleihen. Herausgekommen ist das Haus der Kunst am Englischen Garten. Es ist ein schweres Erbe. Von Kia Vahland mehr...

Haus der Kunst Nazi-Architektur Bilder
Nazi-Architektur Eine neue Chance für das Münchner Haus der Kunst

Der Nazi-Bau am Englischen Garten soll umgebaut werden - doch der aktuelle Entwurf ist fragwürdig. Von Gerhard Matzig mehr...

SZ-Werkstatt Stein der Weisen

Gerhard Matzig, Architekturkritiker der SZ, erinnert sich an die Studienzeit. Und an das, was ihm sein Professor mit auf den Weg gab. Von Gerhard Matzig mehr...

Weltkulturerbe-Diskussion in München Olympiapark - ein ambivalentes Vermächtnis

SZ-Leser präsentieren gute Argumente für und wider den besonderen Schutz der einzigartigen Stadion-Landschaft mehr...

Villa Herzogpark, Kolbergerstraße 5 Herzogpark "Mehr als zufrieden"

Da der Investor Stefan Höglmaier an der Kolbergerstraße 5 ein fünfstöckiges Luxus-Wohnhaus bauen will, fürchteten die Anwohner um ihre Morgensonne. Nun werden sie entschädigt und verzichten auf eine Klage Von Ulrike Steinbacher mehr...

München:  Bauten des Nationalsozialismus NS-Architektur Was München vom Nazi-Wahnsinn blieb

Haus der Kunst, Musikhochschule oder eine ganze Mustersiedlung: Überall in München stößt man auf Architektur der Nationalsozialisten. Wie soll man heute damit umgehen? Von Wolfgang Görl (Text) und Johannes Simon (Fotos) mehr...

Kino Der falsche Hintern war Prince zu viel

Modeschöpfer Jean-Paul Gaultier war bei der Filmakademie in Berlin zu Gast - zu einem Werkstattgespräch. Von Anke Sterneborg mehr...