Günter Herburger Günter Herburger Günter Herburger Langsam hebt sich die Flanke

In seinem neuen Roman und einem kleinen Gedichtband lässt der Autor die Wildnis singen und das Allgäu, in dem er aufwuchs, an die Anden grenzen. Von Tobias Lehmkuhl mehr...

Und dann der Regen Drama über ein Filmteam Streit ums Wasser

Der Film "Und dann der Regen", der am Mittwoch im Kino auf dem Domberg zu sehen ist, beschreibt, wie sich südamerikanische Indianer gegen einen internationalen Großkonzern wehren Von Birgit Goormann-Prugger mehr...

Gastronomie Gastronomie in Peru Gastronomie in Peru Küchenpolitik

Die Hauptstadt Perus hat sich neu erfunden, und zwar zunächst am Herd: Eine Geschichte aus Lima, die bald schon von mehr handelt als von besonders gutem Essen. Von Boris Herrmann mehr...

Peru Die neue Andenküche in Peru Die neue Andenküche in Peru Perus Superköche sind beliebter als Fußballspieler

Gegrilltes Rinderherz, Ceviche und zarte Meerschweinchen: Die neue peruanische Küche in Lima ist außerordentlich reich an Geschmack. Von Peter Burghardt mehr...

Illegale Organ-Entnahmen in Colonia Dignidad ? Chilenische Sekte Colognia Dignidad: Die Folter endet nie

Führungsleute der einstigen Sekte in Chile leben unbehelligt in Deutschland - trotz Urteilen und internationalem Haftbefehl. Deutsche Staatsanwaltschaft waren nie scharf auf den Fall. Von Peter Burghardt mehr...

Hildebrands Postkarten von 1900 Visionen in der Wissenschaft Und dann fliegen wir!

Dörfer im Weltraum, eine Welt ohne Krankheit: Visionen der Wissenschaft werden selten zur Realität. Trotzdem brauchen wir sie dringend. Von Kathrin Zinkant mehr...

Mein Auftritt Ein bisschen kunterbunt

Danny Street organisiert ein Benefizkonzert für Flüchtlinge Protokoll: Stephanie Schwaderer mehr...

"Yo soy lo que soy - Ich bin wer ich bin´ Südamerika Größenordnung

In einem Bergdorf in Ecuador lässt ein seltener Gendefekt Kinder nicht mehr wachsen. Mediziner kamen, fragten und forschten, die rettende Therapie aber bekamen andere. Von Boris Herrmann mehr...

Gesellschaftskritik Antwort aus den Anden

Alberto Acosta präsentiert sein Rezept wider den westlichen Wohlstandsbegriff. Es geht darum mit dem zufrieden zu sein, was man hat. Von Sebastian Schoepp mehr...

Naturgeschichte Die Wiege des Lebens

Eine Flut von biblischen Ausmaßen oder ein plötzlicher Wachstumsschub der Anden: Was befeuerte einst die Explosion der Artenvielfalt im Amazonasbecken? Eine wissenschaftliche Schatzsuche. Von Lizzie Wade mehr...

Bundesliga Hoffenheim-Stürmer Eduardo Vargas Hoffenheim-Stürmer Eduardo Vargas Turbomann gibt Rätsel auf

In Chiles Nationalelf und einer Castingshow feiert Eduardo Vargas seine besten Auftritte - nur in seinen Klubs hakt es stets. Die schwankenden Leistungen des Stürmers sind ein Mysterium. Von Javier Cáceres mehr... Porträt

Matterhorn in Zermatt in der Schweiz Matterhorn Maß aller Berge

Das Matterhorn ist das Venedig der Bergwelt: Von Afrika bis zur Antarktis hat jede Region ihr eigenes Exemplar. Erkundung einer touristischen Marke. Von Dominik Prantl mehr...

Copa América: die Verlierer Verpatzte Mission

Argentinien verliert bereits das fünfte Finale in Serie. Lionel Messi ist frustriert, aber der wirklich tragische Held des Endspiels gegen Chile ist Stürmer Gonzalo Higuaín - wie schon im Weltmeisterschafts-Finale 2014 gegen Deutschland. Von JAVIER CÁCERES mehr...

Botanik Nicht von dieser Welt

Zehn Jahre lang hat die Fotografin Rachel Sussman uralte Pflanzen weltweit abgelichtet. Von Matthias Huber mehr...

Inside Mongolia's Oyu Tolgoi Copper-Gold Mine Minenbetreiber  "Wenn Sie Zyanid trinken, ist es recht ungesund"

Betreiber von Goldminen gelten als Umweltkiller, weil sie Chemie verwenden. Minen-Chef Henk van Alphen verteidigt sich gegen die Kritik. Interview von Detlef Esslinger mehr...

Schafer is seen in Hotel Terrado after training in Antofagasta Copa América Lieber gegen Messi

Jamaika tritt nacheinander bei der Copa América und beim nordamerikanischen Gold Cup an - die Spieler haben dabei klare Präferenzen. Von Javier Cáceres mehr...

"Das sechste Sterben" Abgesang auf die Hawaii-Krähe

Fünfmal in der Erdgeschichte gab es ein katastrophales Artensterben, erklärt die Journalistin Elizabeth Kolbert in ihrem neuen Buch. Jetzt sind wir mitten im sechsten. Ein wenig Hoffnung aber bleibt. Von Burkhard Müller mehr... Buchbesprechung

Tren Crucero - PR Material für Reise SE01  23.10.2014 Tren Crucero in Ecuador Im Teufelszug

Der Tren Crucero fährt von Ecuadors Hauptstadt Quito bis hinunter an die Pazifikküste - auf einer der aussichtsreichsten und schwierigsten Bahnstrecken der Welt. Von Lars Reichardt mehr...

Ernährung Dünkelvollkorn

Bio, glutenfrei, gesund. Quinoa ist die Offenbarung für alle, die Weizen für Gift halten. Dumm ist nur: Der Inka-Reis ist jetzt so teuer, dass in Bolivien die Bauern Pommes essen. Von Boris Herrmann und Thorsten Schmitz mehr...

Umweltgeschichte Dreck der Ahnen

Ist Umweltverschmutzung eine moderne Entwicklung? Keineswegs. Seit Menschen leben, zerstören sie ihre Umwelt. Luftverschmutzung war schon in der Antike ein Problem. Von Sebastian Herrmann mehr...

Flug AF 447 Verschwundene Maschinen Wenn Flugzeugunglücke Rätsel aufgeben

Immer wieder sind in dem vergangenen Jahrzehnten Flugzeuge einfach verschwunden. Manchmal wurden die Maschinen noch gefunden - andere Fälle blieben für immer ungelöst. Ein Überblick. mehr... Überblick

Nets that trap moisture from fog are seen on the hillside of Villa Maria Del Triunfo in Lima Perus Hauptstadt Lima Eine Stadt schwimmt im Trockenen

Lima zählt zu den Metropolen der Welt, die ganz wenig Wasser haben, aber ganz viel davon verbrauchen. Das kann nicht ewig gutgehen: Die Quellen der Stadt, weit oben in den Anden, könnten versiegen. Von Michael Bauchmüller mehr... Report

Drogenhandel in Südamerika Mit 400 Kilo Marihuana zum Fußballturnier

Sie freuten sich auf ein Fußballturnier in Chile - und verbrachten vier Tage bei der Grenzpolizei: 36 junge Fußballer aus Paraguay sind Opfer von Schmugglern geworden. In ihrem Mannschaftsbus entdeckten Spürhunde 400 Kilogramm Marihuana. mehr...