LiteraturDas sind die wichtigsten Bücher des Herbstes

Von Sasha Marianna Salzmann über Robert Menasse bis Édouard Louis - ein literarischer Überblick zum Start der Frankfurter Buchmesse.

Sasha Marianna Salzmann: Außer sich

Mit "Außer sich" hat die Theaterautorin Sasha Marianna Salzmann ihr Debüt vorgelegt - und landete prompt auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis. In dem Roman schickt die 32-Jährige ein Zwillingspaar zwischen Moskau, Berlin und Istanbul auf die Suche nach sich selbst. Ohne Rast und Ruhe vibriere die Geschichte vor Auf- und Umbruchspannung und feiere bei allem erzählten Elend den Verwandlungsstress - wenn nicht als historisches und biografisches, so doch als literarisches Prinzip, schreibt SZ-Autor Hubert Winkels. Im Zentrum stehen Fragen wie: Wer bin ich? Wohin gehöre ich? Was bestimmt mich?

Lesen Sie hier eine ausführliche Rezension.

Bild: Suhrkamp 11. Oktober 2017, 10:452017-10-11 10:45:30 © SZ.de/cag/khil/dd