Geschichte - Oranienbaum-Wörlitz:Restaurierungsarbeiten am Schloss Oranienbaum abgeschlossen

Denkmäler
Seerosen blühen auf dem Wörlitzer See im Dessau-Wörlitzer Gartenreich vor dem Schloss. Foto: Waltraud Grubitzsch/dpa-Zentralbild/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Dessau-Roßlau (dpa/sa) - Nach mehr als zwei Jahren sind die Restaurierungsarbeiten des südlichen Kavalierhauses des Schlosses Oranienbaum abgeschlossen worden. "Dieses wies erhebliche bauliche Schäden auf", teilte die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz am Dienstag mit.

Das ab 1683 erbaute Schloss Oranienbaum steht als Bestandteil des Gartenreiches Dessau-Wörlitz seit 2000 auf der Welterbeliste der Unesco. Die in der Hauptachse des Schlosses und des Parks angelegte Stadt ist in der regelmäßigen Struktur erhalten geblieben. Sie gilt nach Aussage der Kulturstiftung als das bedeutendste Beispiel einer barocken Stadtplanung in Mitteldeutschland.

© dpa-infocom, dpa:210907-99-128699/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB