bedeckt München 22°

Bildergalerie:Die Sundarbans: Das größte Mangrovengebiet der Welt

Im größten Mangrovengebiet der Welt leben neben 13 Millionen Menschen auch viele seltene Tier- und Pflanzenarten.

5 Bilder

-

Quelle: Nasa

1 / 5

Die Sundarbans im Grenzgebiet zwischen Indien und Bangladesch sind etwa 10 000 Quadratkilometer groß und somit das größte Mangrovengebiet der Welt.

-

Quelle: Bikas Das/AP

2 / 5

13 Millionen Menschen leben dort im Schutz des Waldes, der als unverzichtbarer Schild gegen Naturkatastrophen wie den verheerenden Zyklon Aila aus dem Jahr 2009 dient.

-

Quelle: Munir Uz Zaman/AFP

3 / 5

Die Sundurbans bieten zahlreichen seltenen Tier- und Pflanzenarten Raum - und ernährt die Menschen, die hier einen Bienenstock ausräuchern.

-

Quelle: imago stock&people

4 / 5

Doch er birgt auch Gefahren: 500 bengalische Tiger sollen hier leben, die Bewaffneten haben ihre Gewehre zum Schutz der Touristen im Anschlag.

Proteste gegen Kohlekraftwerk in Bangladesch

Quelle: dpa

5 / 5

Nun soll am Rand des Naturschutzgebiets ein neues Kohlekraftwerk gebaut werden. Die Proteste dagegen werden immer schärfer, die Gegenwehr des Staates auch: In Bangladeschs Hauptstadt Dhaka wurden die Demonstranten mit Wasserwerfern und Tränengas bekämpft.

© SZ vom 03.02.2017/avr
Zur SZ-Startseite