bedeckt München

Unternehmen - Potsdam:Wirtschaftsförderung Brandenburg zieht Bilanz

Brandenburg
Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach bei der Landtagssitzung in Potsdam. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Potsdam (dpa/bb) - Rund eine Milliarde Euro haben Unternehmen trotz Corona-Pandemie im vergangenen Jahr in Brandenburg investiert. Das wurde vor der Bilanz-Pressekonferenz der Wirtschaftsförderung Brandenburg am Donnerstag (10 Uhr) bekannt. Es sei die höchste Summe der vergangenen 20 Jahre, hieß es. Danach hat die Investitionsbereitschaft der Unternehmen nicht nachgelassen. Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (SPD) wird unter anderem erläutern, welche Bereiche Schwerpunkte waren und wie viele Arbeitsplätze geschaffen wurden.

© dpa-infocom, dpa:210303-99-674272/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema