bedeckt München 17°

Reden wir über Geld mit Susanne Bormann:"Selbst beim 'Tatort' wird hart verhandelt"

127 Susanne Bormann Amelie Rennt FilmPremiere Filmtheater Friedrichshainr 10 09 17 Berlin Deuts

Die Schauspielerin Susanne Bormann ist unter anderem im "Tatort" zu sehen.

(Foto: Imago/Pop-Eye/Rene du Vinage)

Susanne Bormann ist Schauspielerin, seit sie 16 ist. Ein Gespräch über Gagen, die Dominanz der Männer, und ab wann es für Schauspielerinnen schwer wird, Rollen zu bekommen.

Die Schauspielerin Susanne Bormann, 39, ist in Kleinmachnow, einem kleinen Ort zwischen Berlin und Potsdam, aufgewachsen. Sie ging aber schon in Teenagerzeiten, als junger Filmstar, zum Feiern zum Prenzlauer Berg. Heute wohnt sie dort, wo wir sie auch in einem kleinen Café treffen. Sie ist eine aufmerksame Zuhörerin und antwortet mit vielen Gesten und unter vollem mimischem Einsatz. Wohl auch deshalb benötigt sie eine geschlagene Stunde, um ihr Chili zu verzehren.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Home-Office
Selbstausbeutung auf dem Sofa
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land
Teaser image
Deutsches Museum
Weit über 600 Millionen Euro
Teaser image
Ökonom Richard Baldwin
"Die Jobs der Zukunft sind menschlicher und lokaler"
Teaser image
Tinnitus
"Der Arzt sagte, damit müsse ich jetzt leben"